Bauernmuseum Perschen

Perschener Straße 13, 92507 Nabburg

Bauernmuseum Perschen

Der geschlossene Dreiseithof wurde 1161 erstmals erwähnt. In Kombination mit der Pfarrkirche und dem Karner bildet das Museum ein historisches Trio.

Die Keimzelle des Freilandmuseums Oberpfalz ist der Edelmannshof eine 1605 ausgebaute Pfarrhofanlage, die 1964 als Oberpfälzisches Bauernmuseum Perschen eröffnet wurde und somit zu den ältesten Museen seiner Art in Bayern zählt. Nach einem Rundgang durch den langgestreckten Dreiseithof, dessen vierte Seite durch das Hoftor abgeschlossen wird, kann sich der Besucher im Brotzeitstüberl stärken. Verschiedene Veranstaltungen laden zum mehrmaligen Besuch ein.
Bildnachweis:
Stefan Gruber - Bauernmuseum Perschen

Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta).

Adresse:

Bauernmuseum Perschen
Perschener Straße 13
92507 Nabburg