Jugendmigrationsdienst der KJF in Schwandorf/Weiden
Über 450 Jugendmigrationsdienste (JMD) bundesweit begleiten junge Menschen mit Migrationshintergrund im Alter von 12 bis 27 Jahren mittels individueller Angebote und professioneller Beratung bei ihrem schulischen, beruflichen und sozialen Integrationsprozess in Deutschland. Individuelle Unterstützung, Gruppen- und Bildungsangebote sowie eine intensive Vernetzung mit Schulen, Ausbildungsbetrieben, Integrationskursträgern und anderen Einrichtungen der Jugendhilfe zählen zu den wesentlichen Aufgaben der JMD. Angebot: Beratung und Begleitung in schulischen, persönlichen, beruflichen und sozialen Angelegenheiten Vermittlung in Integrationssprachkurse und Begleitung vor, während und nach dem Kurs Unterstützung bei der Suche nach wohnortnahen Freizeitmöglichkeiten in Form von Sportvereinen, Jugendtreffs etc. Case Management Unterstützung bei der Suche nach einer geeigneten Schule, Arbeit oder einem Ausbildungs-/Praktikumsplatz Hilfe beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen u. beim Ausfüllen von Formularen und Anträgen Unterstützung bei finanziellen Problemen Hilfe bei der Klärung des Aufenthaltsstatus Hilfe bei der Anerkennung von Zeugnissen oder Berufen Hilfe beim Umgang mit Behörden, z.B. Jobcenter, Ausländerbehörde oder Jugendamt Sozialpädagogische Begleitung durch Gruppenangebote Seit September 2015 bieten wir unsere Beratung und Begleitung auch für junge Flüchtlinge (junge Menschen mit Duldung oder Aufenthaltsgestattung) an. Ob zum Thema Schule, beim Erlernen der deutschen Sprache oder bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz sowie bei Fragen rund um den Alltag unterstützt der Jugendmigrationsdienst. Für die umfassende Begleitung kooperiert der JMD Schwandorf/Weiden mit relevanten Einrichtungen vor Ort wie Verwaltungen, Trägern von Integrationskursen, Sprachschulen und Schulen, Unternehmen und Vereinen. - Beratungsstellen & Soziales
 »
Flüchtlings- und Integrationsberatung
Startseite / Familie + Soziales + Gesundheit / Flüchtlings- und Integrationsberatung Volltextsuche Wonach suchen Sie? Suchen! Unser Landkreis Bürgerservice Wirtschaft + Arbeit + Regionales Familie + Soziales + Gesundheit Schwangerschaft Kinder + Jugendliche Lokales Bündnis für Familien Senioren + Demografischer Wandel Arbeitskreis Sexueller Missbrauch Flüchtlings- und Integrationsberatung Menschen mit Behinderung Netzwerk Soziale Fachberatung Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft Suchtarbeitskreis Selbsthilfegruppen Flüchtlings- und Integrationsberatung Die Flüchtlings- und Integrationsberatung richtet sich an - dauerhaft bleibeberechtigte Personen mit Migrationshintergrund grundsätzlich in den ersten drei Jahren nach ihrer Einreise, in begründeten Einzelfällen an seit Längerem in Deutschland lebende Menschen mit Integrationsbedarf - Asylbewerberinnen und Asylbewerber mit guter Bleibeperspektive grundsätzlich in den ersten drei Jahren nach ihrer Einreise - Asylbewerberinnen und Asylbewerber mit unbekannter beziehungsweise ohne gute Bleibeperspektive Die Flüchtlings- und Integrationsberatung beim Landratsamt Schwandorf betreut Personen, die in Altendorf, Bodenwöhr, Bruck i. d. OPf., Dieterskirchen, Gleiritsch, Nabburg, Neukirchen-Balbini, Neunburg vorm Wald, Niedermurach, Nittenau, Oberviechtach, Pfreimd, Schönsee, Schwandorf, Schwarzach, Schwarzenfeld, Schwarzhofen, Stadlern, Teunz, Thanstein, Trausnitz, Weiding und Wernberg-Köblitz wohnen. Personen aus Burglengenfeld, Fensterbach, Maxhütte-Haidhof, Schmidgaden, Steinberg am See, Stulln, Teublitz und Wackersdorf wenden sich bitte an die Beratungsstelle des Caritasverbandes für den Landkreis Schwandorf e. V., Ettmannsdorfer Str. 19 in Schwandorf. Die Flüchtlings- und Integrationsberatung fördert die Teilhabe und Chancengleichheit von Menschen mit Migrationshintergrund in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens unter der Berücksichtigung des Prinzips „Fördern und Fordern“. In regelmäßigen Sprechstunden sind die Beraterinnen und Berater vor Ort, um eine bessere Erreichbarkeit gewährleisten zu können. Ausserhalb der Sprechzeiten in den Gemeinden ist das Team der Flüchtlings- und Integrationsberatung im Landratsamt Schwandorf erreichbar: Zimmer-Nr. E 60, Telefon 09431/471-397 und 09431/471-189. - Beratungsstellen & Soziales
 »