Volkshochschule Schwandorf
3⃣ Zusammen mit über 200 Volkshochschulen in Bayern erfüllt die Volkshochschule Schwandorf als kommunale Einrichtung den in der Bayerischen Verfassung und in der Bayerischen Gemeindeordnung festgelegten Auftrag der Erwachsenenbildung. Die Volkshochschule Schwandorf steht in der Tradition von Aufklärung und Toleranz. Sie ist seit 1947 die kommunale Einrichtung der Erwachsenenbildung, überparteilich und überkonfessionell ein Ort der Bildung, Kultur und Kommunikation für alle an ihrem Bildungsangebot Interessierten. Die Volkshochschule Schwandorf versteht sich als der Weiterbildungsanbieter vor Ort. Im Mittelpunkt der Volkshochschularbeit stehen Menschen mit ihren Bildungsbedürfnissen. Mit ihrem breit gefächerten Bildungsangebot steht die Volkshochschule Schwandorf allen Bevölkerungsgruppen und Altersstufen offen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten Informationen, Qualifikationen und Orientierung, so dass sie am gesellschaftlichen, politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Leben aktiv und kompetent teilhaben können. Die Volkshochschule Schwandorf ermöglicht persönliche Weiterentwicklung, lebenslanges Lernen und sinnvolle Freizeitgestaltung. Hierzu bieten wir ein umfangreiches Bildungsangebot, das durch seine Vielfalt und eine teilnehmerorientierte Vermittlung Neugierde und Lust am Lernen weckt. Dabei gehören der (nachträgliche) Erwerb von Grundqualifikationen und Integrationsmaßnahmen ebenso zum Angebot wie das Erreichen und die Vertiefung von Spezialwissen. - Schulen und Bildungseinrichtungen
 »
Grund- und Mittelschule Wackersdorf
Die Grund- und Mittelschule Wackersdorf wurde von August 2006 bis März 2010 komplett saniert und teilweise neugebaut. Mit dem Neubau wurde eine moderne, zeitgemäße Architektur unter Berücksichtigung der besonderen Anforderungen des Schulbaus realisiert. Helle lichtdurchflutete Räume schaffen in Verbindung mit ökologischen Baustoffen eine angenehme Atmosphäre für Schüler und Lehrer. Die Schulsanierung bzw. der Schulhausneubau beherbergt insgesamt 17 Klassenzimmer mit den notwendigen Fachräumen. Das Gebäude erhält eine Aufzugsanlage, die barrierefrei und rollstuhlgerecht ausgeführt wird. Die vorhandenen Gebäude wurden in Teilbereichen saniert, um wie im Neuabu die Basis für eine angenehme Atmosphäre und ein zeitgemäßes Erscheinungsbild zu schaffen. Großen Wert wurde auch auf eine moderne und zukunftsweisende IT- und Elektroinstallation gelegt. Es wurde zusätzlich für die verschiedenen Formen der „Schulbetreuung“ (Mittagsbetreuung, Ganztagsbetreuung usw.) eine Schulküche eingebaut. Dieses Angebot wird von den Schülern sehr gut angenommen. Die Mensa versorgt die Schüler und Lehrer mit einem Mittagsmenü. Auch kann sie für die Versorgung von Abendveranstaltungen genutzt werden. Eingebaut wurden hochwertige Geräte zur Zubereitung und Ausgabe von Speisen. Die Außenanlagen und der Sportplatz wurden in diesem Zug ebenfalls erneuert. Die Freiflächen der Schule sind überwiegend grün und naturnah konzipiert. Die vorhandenen Elemente aus der alten Schule und der Umgebung wurden dabei bestmöglich aufgegriffen und weiterentwickelt. Es gibt nun einen großen, grünen Pausengarten am Hang mit vielfältigen Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten. Der alte Sportplatz wurde saniert und zum Allwetterplatz mit Laufbahn, Weitsprunganlage und Beach-Volleyballfeld umgebaut. Für den Vorbereich des Haupteingangs hat der Künstler Hans Mayer („Mayan“) ein Kunstwerk „Lebensgeister“ gestaltet. Das skulptural angelegte Kunstwerk umfasst neun „Lebensgeister“, die aus Flossenbürger Granit in unterschiedlicher Oberflächenbehandlung ausgeführt wurden. Symbolisch steht das Ensemble für die schulische Gemeinschaft innerhalb neun Jahrgangsstufen. - Schulen und Bildungseinrichtungen
 »
Staatliche Wirtschaftsschule Wackersdorf
An der Staatlichen Wirtschaftsschule Landkreis Schwandorf in Wackersdorf können interessierte Schülerinnen und Schüler einen Mittleren Bildungsabschluss erwerben. Kooperationspatner sind das Berufliche Schulzentrum in Schwandorf und die Mittelschule Wackersdorf. Die Wirtschaftsschule befindet sich in den ansprechenden und modernen Räumlichkeiten der Grund- und Mittelschule in Wackersdorf. Auch in Zeiten rückgängiger Schülerzahlen ist es trotzdem notwendig, das jeweilige regionale Schulangebot zu erweitern, um den Schülern des Landkreises optimale Bildungsmöglichkeiten zu bieten. Im Landkreis Schwandorf geht eine Staatliche Wirtschaftsschule an den Start, womit das bestehende Bildungsangebot um einen wichtigen Baustein erweitert wird. Es wird eine berufsorientierte Grundbildung mit dem Abschluss der Mittleren Reife geboten, die einen perfekten Einstieg in die kaufmännische bzw. verwaltungstechnische Berufswelt bietet. Die Kooperation zwischen der Grund- und Mittelschule Wackersdorf und der Staatlichen Berufsschule Schwandorf garantiert eine höchst kompetente pädagogische Ausrichtung und die Räumlichkeiten an der Grund- und Mittelschule Wackersdorf bieten ein professionelles Schulumfeld, das das Lernen leicht macht. Die Einbindung der Wirtschaftsschule Wackersdorf in das Berufliche Schulzentrum Oskar-von-Miller macht es darüber hinaus möglich, eine umfassende Vorbereitung auf den Besuch der Fachoberschule Schwandorf exklusiv unseren Schülern anzubieten. Weitere Infos entnehmen Sie bitte dem Flyer! - Schulen und Bildungseinrichtungen
 »