VERSCHOBEN: Kulturstadt Bayern-Böhmen: Tschechisches Filmwochenende
📣 15.01.2021: Spitalkirche : Ein neuer Termin wird zeitnah bekannt gegeben. Centrum Bavaria Bohemia veranstaltet mit dem Tschechischen Zentrum München ein unvergessliches und interessantes Filmwochenende. Freitag, den 15.01.2021 um 19:00 Uhr Der Feuerwehrball - Hoí, má panenko (Originalsprache und deutscher Untertitel) Zu Ehren des altgedienten Hauptmannes der freiwilligen Feuerwehr wird im kleinen Grenzort Vrchlabí ein Ball ausgerichtet. Nachdem das Festkomitee spontan beschließt, an dem Abend noch einen Schönheitswettbewerb abzuhalten, geraten alle Programmpunkte außer Kontrolle und das Fest wird zum Fiasko. Samstag, den 16.01.2021 um 17:00 Uhr Wir sind nie allein - Nikdy nejsme sami (Originalsprache + englische Untertitel) Es mag sein, dass jede unglückliche Familie auf ihre eigene Weise unglücklich ist. Doch leben sie nicht immer isoliert voneinander. Vom herrischen Gefängnisaufseher zum arbeitslosen Hypochonder, von der frustrierten Mutter zur Stripperin, die auf ihren inhaftierten Freund wartet – immer wieder kreuzen sich die Wege der Protagonisten in Petr Václavs Alltagsporträt eines Provinzstädtchens. Samstag, den 16.01.2021 um 19:00 Uhr Die letzte erste Tanke - První a poslední pumpa (Deutsche Sprache + tschechische Untertitel) Schichteln (Deutsche Sprache + englische Untertitel) Zwei Tankstellen in der Mitte Europas. Zwei Nicht-Orte. Eine Grenze. Die Kunden kommen und fahren. Die Tankwarte bleiben. Während Theresa an der Tankstelle ihres Vaters im bayerischen Furth im Wald aufgewachsen ist und nun dort arbeitet, ist Ján erst seit wenigen Wochen an der Tankstelle in elezná angestellt, wenige Meter von der deutsch-tschechischen Grenze und dem ehemaligen Eisernen Vorhang entfernt. Anschließend um 20:00 Uhr startet eine Gesprächsrunde mit Nachwuchsfilmemachern Verena Wagner, Conrad Winkler und Ferdinand Haus unter der Moderation von Dr. Veronika Hofinger Sonntag, den 17.01.2021 um 19:00 Uhr Das Meer sehen - Pojdeme k moi (Originalsprache + englische Untertitel) Tomáš hat ein klares Ziel – er möchte der nächste Miloš Forman werden. Aber selbst der größte Regisseur muss ja klein anfangen. Mithilfe seines besten Freundes und einer Handkamera beginnt der 11-Jährige, allerlei Aspekte seines Lebens in Budweis zu dokumentieren. Trotz der Entdeckung einiger unbequemer Wahrheiten lässt sich Tomáš nicht von seinem Vorhaben abbringen. Weitere Informationen finden Sie hier: Preis: 0.00 - Feste, Kirwa,Umzüge
 »
Das SADTheater präsentiert die Komödie "Schlitz im Kleid"
📣 Nächste/r: 30.04. 19:30: Sperl-Stadel Fronberg: Nähere Informationen werden rechtzeitig bekanntgegeben!Kartenvorverkauf online unter www.okticket.de und bei den angeschlossenen Vorverkaufsstellen wie z. B. im Tourismusbüro Schwandorf, Kirchengasse 1 Die turbulente Komödie spielt in der Modebranche und ist gespickt mit skurrilem Witz und viel schwarzem Humor Regie: Christina Fink-Rester Victoria Berkholz ist ein Drachen, wie er im Buche steht, und "Berkholz-Fashion" ist ein Familienbetrieb für "Mode von der Stange". Aber Victoria will mehr! Dieses Jahr wird sie ihre verhasste Konkurrentin Bernadette de Chan Son ausstechen. Dafür hat Victoria ein Kleid designed, dass nicht nur einen bombastischen "Schlitz" aufweist, sondern auch in einem überaus stabilen Stahlkoffer steckt. Leider haucht Victoria einen Tag vor der Präsentation ziemlich überraschend ihr Leben aus ... Hektik bricht aus im Hause Berkholz: Um die tote Victoria trauern zwar weder ihr Gatte Kai-Uwe noch ihre Stiefsöhne Timo und Max, doch Victorias Tod muss unbedingt vor der penetranten Klatschjournalistin Lena Sommer vertuscht werden, sonst ist die Präsentation zum Teufel! Aber gibt es überhaupt eine Präsentation? Das geschlitzte Prunkstück steckt nämlich in einem verschlossenen Stahlkoffer und der Schlüssel dazu landet durch einen dummen Zufall ausgerechnet im Ausschnitt der affektierten Modezarin Bernadette! Plötzlich überschlagen sich die Ereignisse: Während Hausherr Kai-Uwe seine wiedergewonnene Freiheit ausgiebiger feiert, als allen lieb sein kann, verlieben sich Sohn Max und die Haushälterin Katja. Der herbeigerufene Schlosser Ulf kriegt zwar den Stahlkoffer nicht auf, kann dafür aber Gedichte zitieren, die die Welt nicht braucht! Die machthungrige Natalie hetzt ihren trotteligen Verlobten Timo gegen seinen eigenen Bruder auf, damit Timo Victorias Nachfolge antreten kann und Natalie die neue Chefin von "Berkholz-Fashion" wird. Konkurrentin Bernadette macht dem tumben Timo schöne Augen und die karrieregeile Journalistin Lena findet plötzlich alles über die tote Victoria heraus! Und als wäre das alles nicht schon dramatisch genug, taucht nun auch noch Victorias angebliche Zwillingsschwester Maria Seewald auf, um ebenfalls Victorias Erbe anzutreten... Weitere Vorstellungen: Samstag, 1. Mai Freitag, 7. Mai Samstag, 8. Mai Preis: 0.00 - Feste, Kirwa,Umzüge
 »