Ausstellung im Oberpfälzer Künstlerhaus: Ordnung und Chaos - Joseph Stephan Wurmer
📣 17.07.2018: Oberpfälzer Künstlerhaus (Kebbel-Villa): Joseph Stephan Wurmer: Ordnung und Chaos – Holzskulpturen 2008 – 2018 Joseph Stephan Wurmer (*1956 in Frauenwahl/ Ndb) lebt und arbeitet in Nürnberg. Seine Arbeiten umfassen Boden- und Wandskulpturen aus den verschiedensten Holzarten, u.a. aus Zeder, Pappel, Platane, Ahorn, Weide. Im Oberpfälzer Künstlerhaus zeigt der Bildhauer Holzobjekte, welche in den letzten 10 Jahren entstanden sind, erstmalig in einer Einzelausstellung. Im weiten Spannungsfeld zwischen Transparenz und Geschlossenheit, Außen und Innen, offenbaren die Holzskulpturen von Joseph Stephan Wurmer eine stille kontemplative Kraft gepaart mit differenziert gesetzten Bewegungsimpulsen. Idee und Werkstoff als so wesenhafte wie genau kalkulierte Einheit bilden die Basis für Raumachsen, Strukturen und damit verbundene Perspektiven, die den Arbeiten innewohnen. Birgit Möckel: "IIm weiten Spannungsfeld zwischen Transparenz und Geschlossenheit, Außen und Innen, offenbaren die Holzskulpturen von Joseph Stephan Wurmer eine stille kontemplative Kraft gepaart mit differenziert gesetzten Bewegungsimpulsen. Idee und Werkstoff als so wesenhafte wie genau kalkulierte Einheit bilden die Basis für Raumachsen, Strukturen und damit verbundene Perspektiven, die den Arbeiten innewohnen. Im Dialog mit geometrisch archaischen Ordnungsprinzipien öffnet das Werk Blickachsen und Denkräume, die sich auf universelle Weise mit dem Kreislauf der Natur verbinden. Konstruktives und organisches Wachstum, Bewegung und Licht fügen sich zur umfassenden Einheit." Ausstellung: 10.06.-22.07.18 Vernissage: So, 10.06.18, 11 Uhr Künstlergespräch: So, 24.06.18, 14:30 Uhr - Ausstellungen und Kunst
 »
Sprachkurs Deutsch B2 für Beruf und Alltag
BERUFS-BILDUNGS-ZENTRUM GMBH: Ihr Lehrgangsziel Im Mittelpunkt steht das Erreichen von allgemeinen Deutschkenntnissen im beruflichen Kontext. Neben der Grammatik lernen Sie den Wortschatz, den Sie für den Beruf benötigen. Sie haben anschließend mehr Übung in alltäglichen Gesprächssituationen, zum Beispiel um - sich mit Personen in Ämtern und Behörden leichter zu verständigen sich mit Kollegen und Kolleginnen bei der Arbeit intensiver auszutauschen - Ihre Kinder in der Schule zu unterstützen Der Sprachkurs schließt mit einem Zertifikat derNiveaustufe B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens(GER) ab. Zielgruppe und Voraussetzungen - Menschen mit Deutsch als Zweitsprache im arbeitsfähigenAlter, die Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau B1 entsprechend GER aufweisen - die Aufnahme einer Tätigkeit anstreben - sich beruflich neu orientieren wollen - ein höheres Sprachniveau für die Ausübung von hochqualifizierten Berufen anstreben Ausbildungsinhalte Integrierte Entwicklung der Fertigkeiten Hören, Lesen,Sprechen und Schreiben - Hören: Längere Redebeiträge und Vorträge verstehen und auch komplexeren Argumentationen folgen, wenn Ihnen das Thema vertraut ist. - Lesen: Artikel und Berichte über Themen der Gegenwart lesen und verstehen. - Sprechen/Interagieren: Sich spontan und fließend verständigen, sodass ein normales Gespräch mit einem Muttersprachler recht gut möglich ist. - Schreiben: Klare und detaillierte Texte zu persönlich interessanten Themen schreiben und darin Informationen wiedergeben oder Argumente und Gegenargumente für oder gegen einen bestimmten Standpunkt darlegen. Maßnahmedauer 400 UE Maßnahmezeitraum auf Anfrage Maßnahmezeiten Mo - Fr 8:00 bis 12:00 Uhr Maßnahmegebühr auf Anfrage - Sonstiges
 »
Teilqualifizierung zum Maschinen- und Anlagenführer
BERUFS-BILDUNGS-ZENTRUM GMBH: Ihr Lehrgangsziel Einblick in verschiedene Aufgabengebiete und Erlernen von Grundlagen zur Ergreifung einer Ausbildung im Metallbereich z.B. als Maschinen- und Anlagenführer. Ausbildungsinhalte Gesamt: 552 U-Std. Modul 1: Arbeitssicherheit / Grundlagen der Datenverarbeitung 92 U-Std. - Arbeitssicherheit - Grundlagen Mathematik und Fachzeichnen - EDV-Grundlagen (Textverarbeitung, Tabellenkalkualtion, - Präsentationstechnik - Erstellen von Bewerbungsunterlagen oder einer Präsentation Modul 2: Metallgrundlagen in Theorie und Praxis 92 U-Std. - Grundlagen Werkstoffkunde - Grundlagen Arbeitstechniken - Feilen, Anreisen, Bohren etc. - Gewindeschneiden Modul 3: Automatisierungstechnik 92 U-Std. - Grundlagenunterricht Steuerungstechnik - Aufbau von pneumatischen Steuerungen - Aufbau von elektropneumatischen Steuerungen - Schaltungsentwicklung - Grundlagen Programmiertechnik (Digitaltechnik) Modul 4: Grundlagen der Elektronik 92 U-Std. Theoretische Grundlagen - Reihen-, Parallel-, gemischte Schaltungen etc. - Berechnungen zum Ohmschen Gesetz - Stromwirkungen - Leistungen und Wirkungsgrad Praktische Grundlagen - Verdrahtungs- und Messübungen zu Reihen- und Parallelschaltung, Schaltungstechnik Ausschaltung, Wechselschaltung etc. Modul 5: Maschinenbedienung 92 U-Std. Theoretische Grundlagen Fräsen - Werkzeugarten - Berechnungsgrundlagen, z.B. Schnittgeschwindigkeiten etc. Praktische Grundlagen Fräsen - Maschineneinführung - Bohrungen / versch. Nuten fräsen Theoretische Grundlagen Drehen - Werkzeugarten - Berechnungsgrundlagen, z.B. Drehgeschwindigkeiten Praktische Grundlagen Drehen - Maschineneinführung - Längs-, Plandrehen Modul 6: Praktikum 92 U-Std. Anwenden der erlernten Fähigkeiten in der Praxis Ihre Voraussetzungen - Eignung und Neigung für Metalltätigkeiten - Hauptschulabschluss nicht zwingend erforderlich Unsere Zielgruppe - Ungelernte bzw. Wiedereinsteiger in den Arbeitsmarkt - Teilnehmer aus anderen Berufsschichten zur Neuorientierung - Feststellungsmaßnahme zum evtl. Umschulungseintritt Unser Vorteil Die Gesamtdauer der Maßnahme kann vollständig auf einen Ausbildung oder Umschulung angerechnet werden. (Bestätigung durch die Industrie- und Handelskammer) Lehrgangsgebühr auf Anfrage Termin nach Vereinbarung Unterrichtszeiten Mo - Do 7:00 - 15:45 Uhr Fr 7:00 - 12:00 Uhr - Sonstiges
 »