130 Jahre Burschenverein Pirkensee
📣 19.07. 18:00: Burschenverein "3 Rosen" Pirkensee: one3zero - Leidenschaft stirbt nie 130 Jahre Burschenverein "3 Rosen" Pirkensee e.V. Do, 19. Juli bis Sonntag 22. Juli 2018 FESTZELT mit Barbetrieb 93142 Maxhütte-Haidhof, PIRKENSEE, Alter Forstweg ---------------------------------------------------------------- FESTPROGRAMM: ---------------------------------------------------------------- Donnerstag, 19. Juli - Der Wahnsinn geht weiter! Eintritt frei! 18.00 Uhr Einholen der Festdamen, der Festmutter und des Patenvereins, anschließend gemeinsamer Festzug zum Festzelt 19.00 Uhr Bischofshof Bieranstich im Festzelt und Grußworte der Ehrengäste 20.00 Uhr Luis Trinkers Höhenrausch "Der Wahnsinn geht weiter" wird präsentiert von Bischofshof ---------------------------------------------------------------- Freitag, 20. Juli – Wuid und Laut VVK: 25,- € AK: 29,- € 19.00 Uhr Einlass 20.00 Uhr Donkeyhonk Company 21.30 Uhr DJANGO 3000 - Im Sturm Tour 23.30 Uhr Slick50 in der Bar TICKETS: https://www.okticket.de/tickets-django-3000-one3zero-pirkensee-maxhuette-haidhof-ot-pirkensee-alter-sportplatz-loch-e21524?startReset=ON&fb=ON anschließend wird weitergefeiert im Mixx Burglengenfeld "Wuid und Laut" wird präsentiert von Oliver Ehrenreich ---------------------------------------------------------------- Samstag, 21. Juli – Zeltbeben Eintritt frei! 18.00 Uhr Einholen der Festdamen, der Festmutter und des Patenvereins, anschließend Standkonzert am Dorfplatz, dann Totengedenken am Kriegerdenkmal Gemeinsamer Festzug zum Festzelt 19.00 Uhr Blechblos'n - die bayrische Band "Zeltbeben" wird präsentiert von clever fit Burglengenfeld und clever fit Schwandorf ---------------------------------------------------------------- Sonntag, 22. Juli – So lange die Rose blüht Eintritt frei! 6.00 Uhr Weckruf 7.30 Uhr Einholen der Festdamen und Treffen bei der Festmutter Auf dem Rückweg Einholen des Patenvereins 9.00 Uhr Festgottesdienst 10.00 Uhr Frühschoppen mit der Musikkapelle St. Vitus Burglengenfeld 10.30 Uhr Grußworte der Ehrengäste 12.30 Uhr Stoapfälzer Spitzbuam 13.30 Uhr Aufstellung zum Festzug 14.00 Uhr FESTZUG DURCH PIRKENSEE "3 Meistpreise"! "Club 100" - Jeder Verein ab 100 Personen erhält 100 Halbe Freibier! 16.30 Uhr Verleihung der Meist- und Weitestpreise 17.00 Uhr SPECIAL GUEST – Remmi Demmi Boys 18.00 Uhr Festausklang mit den Stoapfälzer Spitzbuam "So lange die Rose blüht" wird präsentiert von Schloss Pirkensee und TGAwerk Ingenieurbüro für Gebäudetechnik ---------------------------------------------------------------- Informationen zu den Meist- und Weitestpreisen sowie die Festordnung findet ihr unter: http://www.pirkensee2018.de Gemeinsam mit Euch wollen wir unser 130-jähriges Jubiläum vier Tage ausgelassen und fröhlich feiern. Wir freuen uns auf euch! Brüderlich zusammenstehn, dann können wir nicht untergehn! Euer Burschenverein "3 Rosen" Pirkensee e.V. - Feste, Kirwa,Umzüge
 »
Musik zur Marktzeit: "Harfenmusik"
📣 21.07. 12:05: Stadtpfarrkirche St. Jakob: Besuchen Sie das Konzert in der St. Jakobskirche in Schwandorf! Arpacelli, Musik für 1-2-3 kleine Harfen aus Irland, Frankreich und Bayern.Es musizieren Schüler der Harfenklasse von Veronika Miller-Wabra. Seit dem Jahre 2002 finden während den Sommermonaten (Mai - September) samstags nach dem Mittagsläuten kurze, besinnliche kirchenmusikalische Feierstunden in Form von Orgelmusiken und Konzerte für Orgel und Instrumente bzw. Gesang statt. Sänger, Instrumentalisten und Musikgruppen, überwiegend aus dem Dekanat Schwandorf, sorgen für abwechslungsreiche und vielseitige Programme mit Musik vom Mittelalter (Gregorianik) bis zum 21. Jahrhundert. Zuhörer können die Hektik des Alltags für ca. 30 Minuten unterbrechen, abschalten und im Kirchenraum bei unterschiedlichen Musikdarbietungen Besinnung und Meditation finden. Dazu laden herzlich ein: Hans Amann, Dekan und Stadtpfarrer von St. Jakob Norbert Hintermeier, Dekanatskirchenmusiker Die Schwandorfer Kirchenmusikerinnen Maria Pritzel (St. Jakob) und Marlene Scharf (St. Paul) Organisator: Kath. Pfarramt St. Jakob Marktplatz 15 92421 Schwandorf 09431 2285 http://www.stjakob-schwandorf.de st-jakob.schwandorf@bistum-regensburg.de Organisation: Tourismusbüro Schwandorf - Amt für Kultur und Tourismus - https://www.schwandorf.de tourismus@schwandorf.de Bildnachweis: - schwandorf_stadtansicht-mit-blumen_quelle-ti-sad Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Klassische Musik, Chor, konzertante Aufführungen
 »
Führung im Felsenkeller-Labyrinth
📣 Nächste/r: 18.07. 18:00: Tourismusbüro: Einzigartig in ganz Bayern - das Schwandorfer Felsenkeller-Labyrinth! Steigen Sie hinab in die Schwandorfer Unterwelt, die in den Sandstein gehauenen ehemaligen Gär- und Lagerkeller für Bier. Streifen Sie in den Gängen dieses Labyrinths durch 500 Jahre Geschichte der Stadt und ihres Brauwesens. In ihrer Anzahl und Ausdehnung, aber auch in ihrer teils komplexen Lage in bis zu drei Etagen übereinander, sind sie eine besondere Sehenswürdigkeit in ganz Bayern. Von den über 130 Kellerabteilen im Berg hat die Stadt Schwandorf einen zusammenhängenden Bereich mit etwa 60 Räumen saniert und über Führungen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. An den Sonntagen gibt es Erlebnisführungen, bei denen die Schauspieler der beliebten REGENSBURGER STADTMAUS Szenen zur Geschichte der sog. „Kellerdiebe“ spielen. Außerdem finden im Felsenkeller an der Fronberger Straße regelmäßig kulturelle Veranstaltungen ein begeistertes Publikum. Anmeldung wochentags unter Tel.: 09431 45-550 bis spätestens 1 Stunde vor dem Führungsbeginn. An Wochenenden bis spätestens Samstag, 12:30 Uhr vor dem Führungstermin.Teilnahmegebühr: 5,00 Euro, ermäßigt 3,00 Euro, Familie 12,00 Euro.Warme Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen. Organisator: Amt für Kultur und Tourismus - Felsenkeller Spitalgarten 1 92421 Schwandorf 09431 45124 felsenkeller@schwandorf.de Organisation: Tourismusbüro Schwandorf - Amt für Kultur und Tourismus - https://www.schwandorf.de tourismus@schwandorf.de Bildnachweis: - Mediendatei Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Felsenkeller Schwandorf
 »
Erlebnisführung im Felsenkeller-Labyrinth
📣 Nächste/r: 22.07. 16:00: Tourismusbüro: Anmeldung unter Tel: 09431 45-550 spätestens Samstag, 12:30 Uhr vor dem Führungstermin erforderlich. Steigen Sie hinab in die Schwandorfer Unterwelt, die in den Sandstein gehauenen ehemaligen Gär- und Lagerkeller für Bier. Streifen Sie in den Gängen dieses Labyrinths durch 500 Jahre Geschichte der Stadt und ihres Brauwesens. In ihrer Anzahl und Ausdehnung, aber auch in ihrer teils komplexen Lage in bis zu drei Etagen übereinander, sind sie eine besondere Sehenswürdigkeit in ganz Bayern. Von den über 130 Kellerabteilen im Berg hat die Stadt Schwandorf einen zusammenhängenden Bereich mit etwa 60 Räumen saniert und über Führungen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. An den Sonntagen gibt es Erlebnisführungen, bei denen die Schauspieler der beliebten REGENSBURGER STADTMAUS Szenen zur Geschichte der sog. „Kellerdiebe“ spielen. Außerdem finden im Felsenkeller an der Fronberger Straße regelmäßig kulturelle Veranstaltungen ein begeistertes Publikum. Warme Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen. Organisator: Amt für Kultur und Tourismus - Felsenkeller Spitalgarten 1 92421 Schwandorf 09431 45124 felsenkeller@schwandorf.de Organisation: Tourismusbüro Schwandorf - Amt für Kultur und Tourismus - https://www.schwandorf.de tourismus@schwandorf.de Bildnachweis: - Mediendatei Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Felsenkeller Schwandorf
 »
Ausstellung im Oberpfälzer Künstlerhaus: Ordnung und Chaos - Joseph Stephan Wurmer
📣 18.07.2018: Oberpfälzer Künstlerhaus (Kebbel-Villa): Joseph Stephan Wurmer: Ordnung und Chaos – Holzskulpturen 2008 – 2018 Joseph Stephan Wurmer (*1956 in Frauenwahl/ Ndb) lebt und arbeitet in Nürnberg. Seine Arbeiten umfassen Boden- und Wandskulpturen aus den verschiedensten Holzarten, u.a. aus Zeder, Pappel, Platane, Ahorn, Weide. Im Oberpfälzer Künstlerhaus zeigt der Bildhauer Holzobjekte, welche in den letzten 10 Jahren entstanden sind, erstmalig in einer Einzelausstellung. Im weiten Spannungsfeld zwischen Transparenz und Geschlossenheit, Außen und Innen, offenbaren die Holzskulpturen von Joseph Stephan Wurmer eine stille kontemplative Kraft gepaart mit differenziert gesetzten Bewegungsimpulsen. Idee und Werkstoff als so wesenhafte wie genau kalkulierte Einheit bilden die Basis für Raumachsen, Strukturen und damit verbundene Perspektiven, die den Arbeiten innewohnen. Birgit Möckel: "IIm weiten Spannungsfeld zwischen Transparenz und Geschlossenheit, Außen und Innen, offenbaren die Holzskulpturen von Joseph Stephan Wurmer eine stille kontemplative Kraft gepaart mit differenziert gesetzten Bewegungsimpulsen. Idee und Werkstoff als so wesenhafte wie genau kalkulierte Einheit bilden die Basis für Raumachsen, Strukturen und damit verbundene Perspektiven, die den Arbeiten innewohnen. Im Dialog mit geometrisch archaischen Ordnungsprinzipien öffnet das Werk Blickachsen und Denkräume, die sich auf universelle Weise mit dem Kreislauf der Natur verbinden. Konstruktives und organisches Wachstum, Bewegung und Licht fügen sich zur umfassenden Einheit." Ausstellung: 10.06.-22.07.18 Vernissage: So, 10.06.18, 11 Uhr Künstlergespräch: So, 24.06.18, 14:30 Uhr - Ausstellungen und Kunst
 »
Sprachkurs Deutsch B2 für Beruf und Alltag
BERUFS-BILDUNGS-ZENTRUM GMBH: Ihr Lehrgangsziel Im Mittelpunkt steht das Erreichen von allgemeinen Deutschkenntnissen im beruflichen Kontext. Neben der Grammatik lernen Sie den Wortschatz, den Sie für den Beruf benötigen. Sie haben anschließend mehr Übung in alltäglichen Gesprächssituationen, zum Beispiel um - sich mit Personen in Ämtern und Behörden leichter zu verständigen sich mit Kollegen und Kolleginnen bei der Arbeit intensiver auszutauschen - Ihre Kinder in der Schule zu unterstützen Der Sprachkurs schließt mit einem Zertifikat derNiveaustufe B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens(GER) ab. Zielgruppe und Voraussetzungen - Menschen mit Deutsch als Zweitsprache im arbeitsfähigenAlter, die Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau B1 entsprechend GER aufweisen - die Aufnahme einer Tätigkeit anstreben - sich beruflich neu orientieren wollen - ein höheres Sprachniveau für die Ausübung von hochqualifizierten Berufen anstreben Ausbildungsinhalte Integrierte Entwicklung der Fertigkeiten Hören, Lesen,Sprechen und Schreiben - Hören: Längere Redebeiträge und Vorträge verstehen und auch komplexeren Argumentationen folgen, wenn Ihnen das Thema vertraut ist. - Lesen: Artikel und Berichte über Themen der Gegenwart lesen und verstehen. - Sprechen/Interagieren: Sich spontan und fließend verständigen, sodass ein normales Gespräch mit einem Muttersprachler recht gut möglich ist. - Schreiben: Klare und detaillierte Texte zu persönlich interessanten Themen schreiben und darin Informationen wiedergeben oder Argumente und Gegenargumente für oder gegen einen bestimmten Standpunkt darlegen. Maßnahmedauer 400 UE Maßnahmezeitraum auf Anfrage Maßnahmezeiten Mo - Fr 8:00 bis 12:00 Uhr Maßnahmegebühr auf Anfrage - Sonstiges
 »