Linderung gastrointestinaler Symptome in der Palliative Care

Birkenlohstraße 6, 92421 Schwandorf

Linderung gastrointestinaler Symptome in der Palliative Care

📣 24.03. 09:00 Uhr - 16:00 Uhr:
Palliative Care hat das Ziel, Menschen mit begrenzter Lebenserwartung Linderung von quälenden Symptomen zu verschaffen, so dass sie die letzte Lebensphase immer noch als lebenswert empfinden können. Im Mittelpunkt stehen dabei die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der Betroffenen und ihrer Angehörigen und Nahestehenden.

Die Fortbildungsreihe Symptomkontrolle in der Palliative Care richtet sich an Mitarbeiter aus unterschiedlichen Fachrichtungen im Gesundheits- und Sozialwesen, die im beruflichen Kontext Schwerstkranke, Sterbende und deren Zugehörige begleiten und hierzu Grundkenntnisse zu den einzelnen Schwerpunktthemen der palliativen Symptomkontrolle erwerben möchten. Dementsprechend ist die Fortbildungsreihe in 6 einzelne Tagesveranstaltungen gegliedert.

Teil 2 der Reihe Symptomkontrolle in der Palliative Care befasst sich mit gastrointestinalen Symptomen, wie Übelkeit, Erbrechen, Obstipation, Diarrhö, Appetitlosigkeit und gastrointestinalen Blutungen. Neben medizinisch-pflegerischen Maßnahmen zur Linderung von gastrointestinalen Beschwerden wird gesondert die Themen Ernährung bei onkologischen Erkrankungen und parenterale Ernährung eingegangen. Ziel ist die Erweiterung von fachlichen Grundkompetenzen zur ganzheitlichen Symptomlinderung bei unheilbar erkrankten Menschen in der letzten Lebensphase.

Adresse:

Pallicura GmbH I Akademie für Gesundheit und Soziales
Birkenlohstraße 6
92421 Schwandorf

 

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 8.00 bis 13.00 Uhr
Am Heiligabend 24.12. und an Silvester 31.12. bleibt unser Büro geschlossen.