Die Delikatessen Manufaktur Bergler-Fischer
9⃣ Unsere Delikatessen Manufaktur bietet Ihnen eine vielfältige Auswahl an Rosendelikatessen und Rosenconfiserie, sowie an Destillaten und Likören aus eigener Herstellung. Unsere Produkte werden von uns in reiner Handarbeit und aus besten Zutaten hergestellt. Derzeit können Sie aus über 80 verschiedenen Spezialitäten auswählen. Unser Angebot unterliegt jedoch naturgegebenen jahreszeitlichen Schwankungen. Unsere Firmengeschichte beginnt mit einem alten Familienrezept der Uroma und Obst aus dem Garten als auch von Streuobstwiesen. 1992 starteten wir als kleine Likörmanufaktur im Fränkischen unsere Produktion. Wir, das Ehepaar Petra Bergler-Fischer und Dieter Fischer, sind beide ausgebildete Agraringenieure. Mit dem Erwerb des Brennrechtes konnte das anfängliche Sortiment um feine Obst- und Tresterdestillate aus der hauseigenen Brennerei erweitert werden. Seit 1996 wurden kontinuierlich Damascenerrosen angepflanzt, aus deren Blütenblätter unser Familienbetrieb eine bis heute unvergleichliche Produktvielfalt an Rosendelikatessen herstellt. Seit 1997 dokumentieren wir durch neutrale Fachgremien unsere qualitätsorientierte Produktion. So wurde seit dem Jahre 2000 eine Vielzahl unserer Destillate, Liköre und Rosendelikatessen von der DLG mit z.T. höchsten Medaillen gewürdigt. 2006 erschien unser Rosenkochbuch „Rosen á la carte“ im Eigenverlag. Die Idee Rosen in der Küche zu verwenden ist nicht neu, sondern vielerorts nur in Vergessenheit geraten. Unser Buch soll bei allen Rosenfreunden und Feinschmeckern die Lust wecken mit Rosen zu kochen, aber auch zu eigenen kreativen Rezeptideen mit Rosen inspirieren. Die erfolgreiche Zukunft der Delikatessen Manufaktur ist bereits gesichert, da unsere Tochter Veronika seit 2014 sowohl die Geschäftsleitung als auch die Produktion verstärkt. Auch ihre Geschwister Sophia und Benedikt, welche ebenfalls mit dem Familienbetrieb aufgewachsen sind, unterstützen die Delikatessen Manufaktur tatkräftig. - Feinkost & Spezialitäten
 »
Brötchenbursche im Landkreis Schwandorf
1⃣ Den Samstag oder Sonntag beim gemeinsamen Frühstück mit der Familie zu beginnen. Unseren Service können Sie jetzt im gesamten Landkreis Schwandorf (außer Schönsee) jeden Samstag und Sonntag genießen. Wir liefern Ihnen frische Backwaren örtlicher Bäckereien bis 8 Uhr morgens an Ihre Haustür. Im Nordosten des Landkreises ist unsere Partner-Bäckerei DerBeckSchmid aus Oberviechtach und im Rest des Landkreises die Bäckerei Hiltner aus Fensterbach bzw. Amberg. Bei uns haben Sie die Möglichkeit eine feste fortlaufende Bestellung aufzugeben, oder auch nur für einen Tag einmalig zu bestellen. Eine Dauerbestellung bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie nicht jedes Mal daran denken müssen Ihre Frühstücksbrötchen bei uns zu bestellen, sondern Sie bekommen Ihre Brötchen an denen von Ihnen gewählten Tagen automatisch und super frisch an Ihre Haustür geliefert. Solange bis Sie sich melden und Ihre Bestellung ändern. Wir haben dabei natürlich keine Kündigungsfristen. Sie können Ihre Dauerbestellung jederzeit bis Freitag 14 Uhr ändern oder auch abbestellen. Die frisch verpackten Semmeln hängen wir still und leise an Ihre Haustür. Wenn Sie möchten, können Sie gerne eine Baumwolltasche an die Haustür hängen in die wir die Tüte legen. Kostenlose Probelieferung: Damit Sie sich von der Qualität der Backwaren und der Zuverlässigkeit unseres Brötchenbringdienstes überzeugen können, laden wir Sie zu einer kostenlosen und unverbindlichen Probelieferung ein. Sie sind bereits Kunde, wir freuen uns Sie weiter zu beliefern. - Heim- und Lieferservice
 »
Musik zur Marktzeit "Klarinettentrio und Orgel"
📣 01.06. 12:05: Stadtpfarrkirche St. Jakob: Kompositionen in der Kirche Sankt Jakob am Marktplatz in Schwandorf. Neben Kompositionen für drei Klarinetten erklingt Orgelmusik. Angelika und Johann Wiendl und Alfons Neisberger, Klarinetten. Norbert Hintermeier an der Orgel. Seit dem Jahre 2002 finden während den Sommermonaten (Mai-September) und während der Advents- und Weihnachtszeit samstags nach dem Mittagsläuten kurze und besinnliche kirchenmusikalische Feierstunden in Form von Orgel­musiken und Konzerte für Orgel und Instrumente bzw. Gesang statt. Sänger, Instrumentalisten und Musikgruppen, überwiegend aus dem Dekanat Schwandorf, sorgen für abwechslungsreiche und vielseitige Programme mit Musik vom Mittelalter (Gregorianik) bis zum 21. Jahrhundert. Die Zuhörer können abschalten und die Hektik des Alltags dabei für kurze Zeit unterbrechen. Im Kirchenraum kann man bei den Musikdarbietungen Besinnung, Ruhe und Meditation finden. Dazu laden herzlich ein: Msgr. Hans Amann, Dekan und Stadtpfarrer von St. Jakob Norbert Hintermeier, Dekanatskirchenmusiker Die Schwandorfer Kirchenmusikerinnen Maria Pritzel (St. Jakob) und Marlene Scharf (St. Paul) Organisator: Dekanat Schwandorf und Pfarramt St. Jakob Marktplatz 16 a 92421 Schwandorf +49 9431 / 2285 http://www.stjakob-schwandorf.de st-jakob.schwandorf@bistum-regensburg.de Organisation: Tourismuszentrum Landkreis Schwandorf http://www.oberpfaelzerwald.de info@touristik-opf-wald.de Bildnachweis: - Bild: Herbert Bürger Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Sonstiges
 »
Musik zur Marktzeit "Geistliche Volksmusik und Orgel"
📣 08.06. 12:05: Stadtpfarrkirche St. Jakob: Volksmusik mit Orgel in der St. Jakobskirche Schwandorf. Volksmusik und dazu passende Orgelmusik stehen auf dem Programm. Dennis Ruß (Zither), Martina Zankl (Hackbrett), Kerstin Lichtenegger (Gitarre) und Norbert Hintermeier (Orgel). Seit dem Jahre 2002 finden während den Sommermonaten (Mai-September) und während der Advents- und Weihnachtszeit samstags nach dem Mittagsläuten kurze und besinnliche kirchenmusikalische Feierstunden in Form von Orgel­musiken und Konzerte für Orgel und Instrumente bzw. Gesang statt. Sänger, Instrumentalisten und Musikgruppen, überwiegend aus dem Dekanat Schwandorf, sorgen für abwechslungsreiche und vielseitige Programme mit Musik vom Mittelalter (Gregorianik) bis zum 21. Jahrhundert. Die Zuhörer können abschalten und die Hektik des Alltags dabei für kurze Zeit unterbrechen. Im Kirchenraum kann man bei den Musikdarbietungen Besinnung, Ruhe und Meditation finden. Dazu laden herzlich ein: Msgr. Hans Amann, Dekan und Stadtpfarrer von St. Jakob Norbert Hintermeier, Dekanatskirchenmusiker Die Schwandorfer Kirchenmusikerinnen Maria Pritzel (St. Jakob) und Marlene Scharf (St. Paul) Organisator: Dekanat Schwandorf und Pfarramt St. Jakob Marktplatz 16 a 92421 Schwandorf +49 9431 / 2285 http://www.stjakob-schwandorf.de st-jakob.schwandorf@bistum-regensburg.de Organisation: Tourismuszentrum Landkreis Schwandorf http://www.oberpfaelzerwald.de info@touristik-opf-wald.de Bildnachweis: - Bild: Herbert Bürger Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Sonstiges
 »
Musik zur Marktzeit "Neues Geistliches Lied"
📣 15.06. 12:05: Stadtpfarrkirche St. Jakob: Mit dem Singkreis Haselbach unter der Leitung von Irmgard Bruckner. Neues Geistliches Lied (NGL) im kirchlichen Jahreskreis ist das Thema dieser "Musik zur Marktzeit". Seit dem Jahre 2002 finden während den Sommermonaten (Mai-September) und während der Advents- und Weihnachtszeit samstags nach dem Mittagsläuten kurze und besinnliche kirchenmusikalische Feierstunden in Form von Orgel­musiken und Konzerte für Orgel und Instrumente bzw. Gesang statt. Sänger, Instrumentalisten und Musikgruppen, überwiegend aus dem Dekanat Schwandorf, sorgen für abwechslungsreiche und vielseitige Programme mit Musik vom Mittelalter (Gregorianik) bis zum 21. Jahrhundert. Die Zuhörer können abschalten und die Hektik des Alltags dabei für kurze Zeit unterbrechen. Im Kirchenraum kann man bei den Musikdarbietungen Besinnung, Ruhe und Meditation finden. Dazu laden herzlich ein: Msgr. Hans Amann, Dekan und Stadtpfarrer von St. Jakob Norbert Hintermeier, Dekanatskirchenmusiker Die Schwandorfer Kirchenmusikerinnen Maria Pritzel (St. Jakob) und Marlene Scharf (St. Paul) Organisator: Dekanat Schwandorf und Pfarramt St. Jakob Marktplatz 16 a 92421 Schwandorf +49 9431 / 2285 http://www.stjakob-schwandorf.de st-jakob.schwandorf@bistum-regensburg.de Organisation: Tourismuszentrum Landkreis Schwandorf http://www.oberpfaelzerwald.de info@touristik-opf-wald.de Bildnachweis: - Bild: Herbert Bürger Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Sonstiges
 »
Musik zur Marktzeit "Vierhändige Orgelmusik"
📣 22.06. 12:05: Stadtpfarrkirche St. Jakob: Originalkompositionen vierhändiger Orgelmusik werden dargeboten. Barbara Michalski und Norbert Hintermeier an der Orgel. Seit dem Jahre 2002 finden während den Sommermonaten (Mai-September) und während der Advents- und Weihnachtszeit samstags nach dem Mittagsläuten kurze und besinnliche kirchenmusikalische Feierstunden in Form von Orgel­musiken und Konzerte für Orgel und Instrumente bzw. Gesang statt. Sänger, Instrumentalisten und Musikgruppen, überwiegend aus dem Dekanat Schwandorf, sorgen für abwechslungsreiche und vielseitige Programme mit Musik vom Mittelalter (Gregorianik) bis zum 21. Jahrhundert. Die Zuhörer können abschalten und die Hektik des Alltags dabei für kurze Zeit unterbrechen. Im Kirchenraum kann man bei den Musikdarbietungen Besinnung, Ruhe und Meditation finden. Dazu laden herzlich ein: Msgr. Hans Amann, Dekan und Stadtpfarrer von St. Jakob Norbert Hintermeier, Dekanatskirchenmusiker Die Schwandorfer Kirchenmusikerinnen Maria Pritzel (St. Jakob) und Marlene Scharf (St. Paul) Organisator: Dekanat Schwandorf und Pfarramt St. Jakob Marktplatz 16 a 92421 Schwandorf +49 9431 / 2285 http://www.stjakob-schwandorf.de st-jakob.schwandorf@bistum-regensburg.de Organisation: Tourismuszentrum Landkreis Schwandorf http://www.oberpfaelzerwald.de info@touristik-opf-wald.de Bildnachweis: - Bild: Herbert Bürger Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Sonstiges
 »
Musik zur Marktzeit "Mehrstimmige Chormusik"
📣 29.06. 12:05: Stadtpfarrkirche St. Jakob: Das Ensemble "Octavoice" unter der Leitung von Johann Wiendl singt bis zu achtstimmiger Chormusik. Seit dem Jahre 2002 finden während den Sommermonaten (Mai-September) und während der Advents- und Weihnachtszeit samstags nach dem Mittagsläuten kurze und besinnliche kirchenmusikalische Feierstunden in Form von Orgel­musiken und Konzerte für Orgel und Instrumente bzw. Gesang statt. Sänger, Instrumentalisten und Musikgruppen, überwiegend aus dem Dekanat Schwandorf, sorgen für abwechslungsreiche und vielseitige Programme mit Musik vom Mittelalter (Gregorianik) bis zum 21. Jahrhundert. Die Zuhörer können abschalten und die Hektik des Alltags dabei für kurze Zeit unterbrechen. Im Kirchenraum kann man bei den Musikdarbietungen Besinnung, Ruhe und Meditation finden. Dazu laden herzlich ein: Msgr. Hans Amann, Dekan und Stadtpfarrer von St. Jakob Norbert Hintermeier, Dekanatskirchenmusiker Die Schwandorfer Kirchenmusikerinnen Maria Pritzel (St. Jakob) und Marlene Scharf (St. Paul Organisator: Dekanat Schwandorf und Pfarramt St. Jakob Marktplatz 16 a 92421 Schwandorf +49 9431 / 2285 http://www.stjakob-schwandorf.de st-jakob.schwandorf@bistum-regensburg.de Organisation: Tourismuszentrum Landkreis Schwandorf http://www.oberpfaelzerwald.de info@touristik-opf-wald.de Bildnachweis: - Bild: Herbert Bürger Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Sonstiges
 »
Musik zur Marktzeit "Harfenmusik"
📣 20.07. 12:05: Stadtpfarrkirche St. Jakob: Besuchen Sie eine kurze besinnliche kirchenmusikalische Feierstunde. Arpacelli, Musik für 1-2-3 kleine Harfen steht auf dem Programm. Es musizieren Schüler der Harfenklasse Veronika Miller-Wabra. Beschreibung: Seit dem Jahre 2002 finden während den Sommermonaten (Mai-September) und während der Advents- und Weihnachtszeit samstags nach dem Mittagsläuten kurze und besinnliche kirchenmusikalische Feierstunden in Form von Orgel­musiken und Konzerte für Orgel und Instrumente bzw. Gesang statt. Sänger, Instrumentalisten und Musikgruppen, überwiegend aus dem Dekanat Schwandorf, sorgen für abwechslungsreiche und vielseitige Programme mit Musik vom Mittelalter (Gregorianik) bis zum 21. Jahrhundert. Die Zuhörer können abschalten und die Hektik des Alltags dabei für kurze Zeit unterbrechen. Im Kirchenraum kann man bei den Musikdarbietungen Besinnung, Ruhe und Meditation finden. Dazu laden herzlich ein: Msgr. Hans Amann, Dekan und Stadtpfarrer von St. Jakob Norbert Hintermeier, Dekanatskirchenmusiker Die Schwandorfer Kirchenmusikerinnen Maria Pritzel (St. Jakob) und Marlene Scharf (St. Paul) Organisator: Dekanat Schwandorf und Pfarramt St. Jakob Marktplatz 16 a 92421 Schwandorf +49 9431 / 2285 http://www.stjakob-schwandorf.de st-jakob.schwandorf@bistum-regensburg.de Organisation: Tourismuszentrum Landkreis Schwandorf http://www.oberpfaelzerwald.de info@touristik-opf-wald.de Bildnachweis: - Bild: Herbert Bürger Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Sonstiges
 »