Schwandorfer Pfingstvolksfest
🔥 18.05. 00:00: Volksfestplatz: Die Stadt Schwandorf, das Volksfestunternehmen Uebel & Sachs und die Festbetriebe Böckl laden herzlichst ein zum Pfingstvolksfest in Schwandorf am Volksfestplatz (Angerring) Mit großem, abwechslungsreichem Vergnügungspark, zahlreichen Attraktionen für Groß & Klein, kulinarischen Spezialitäten, einem attraktiven Festzelt mit bester musikalischer Unterhaltung und natürlich familienfreundlichen Preisen auf dem gesamten Festgelände! Programm für das Pfingsvolksfest Schwandorf 2018: Fr. 18.05. VOLKSFESTAUFTAKT 18.00 Uhr: Öffnung Festzelt und Festplatz 18.00 - 19.00 Uhr: € 1,- Fahrten an allen Fahrgeschäften 19.30 Uhr: große Volksfestparty im Festzelt mit der "GONG FM BAND" (Eintritt 5 EUR) Sa. 19.05. ERÖFFNUNG 15.00 Uhr: Öffnung Festzelt und Festplatz 15.30 Uhr: Festumzug mit den Schwandorfer Vereinen und Blaskapellen, anschließend lautsprecherfreie Unterhaltungsmusik 16.30 Uhr: Bieranstich durch Oberbürgermeister Andreas Feller 19.00 Uhr: "Froschhax'n Express" So. 20.05. FEIERLAUNE AM WOCHENENDE 11.00 Uhr: Öffnung Festzelt und Festplatz 19.00 Uhr "Rotzlöffl" Mo. 21.05. BACK TO ROCK'N'ROLL 11.00 Uhr: Öffnung Festzelt und Festplatz 11.00 Uhr: Kultfrühschoppen mit "Breznsalzer" 14.00 Uhr: Oldtimerkorso durch Schwandorf mit anschließender Ausstellung am Volksfestplatz 15.00 Uhr: Boogie Woogie Gruppe - 1. Tanzauftritt im Biergarten des Festzelts 16.00 Uhr: Boogie Woogie Gruppe - 2. Tanzauftritt im Biergarten des Festzelts 17.00 Uhr: "Hot Shakers" 19.00 Uhr: Gastauftritt von ELVIS Di. 22.05. RUHETAG Mi. 23.05. KINDER- UND FAMILIENTAG 14.00 Uhr: Öffnung Festzelt und Festplatz 14.00 - 19.00 Uhr: Kinder- und Familientag mit bis zu 50%-Fahrpreisermäßigungen und vielen weiteren tollen Angeboten auf dem gesamten Festplatz 14.00 Uhr: Zünftige Unterhaltungsmusik 19.00 Uhr: "Froschhax'n Express" Do. 24.05. SHOW-ABEND 15.00 Uhr: Öffnung Festzelt und Festplatz 19.30 Uhr "TOPSIS" - die bayerische Showband (ab 18 Uhr €1,-Musikzuschlag/Maß) Fr. 25.05. TAG DER BETRIEBE; BEHÖRDEN UND VEREINE 15.00 Uhr: Öffnung Festzelt und Festplatz 19.00 Uhr: "Breznsalzer" 22.30 Uhr: Kürung der drei am stärksten vertretenen Vereine (im Vereinsoutfit) - Alle Betriebe, Behörden und Vereine können bis zum 22. Mai 2018 Tische reservieren und zu günstigen Konditionen Essen und Getränke erwerben. Für den Markenvorverkauf und Reservierungen wenden Sie sich bitte an den Festwirt (Tel.: 09435/8718 - 0160/8420547 - info@festbetriebe-boeckl.de) Sa. 26.05. FEIERLAUNE AM WOCHENENDE 12.00 Uhr: Öffnung Festzelt 14.00 Uhr: Öffnung Festplatz 14.00 Uhr: Großer Preisschafkopf der Stadt Schwandorf im Festzelt. Als 1. Preis gibt es 500 €. Anmeldung von 12.00 - 13.30 Uhr 19.00 Uhr: "Kapelle Josef Menzl" So. 27.05. VOLKSFESTFINALE 10.00 Uhr: Öffnung Festzelt 10.30 Uhr: 2. Schwandorfer Pfingstboxturnier präsentiert vom BC Schwandorf 11.00 Uhr: Öffnung Festplatz 15.00 Uhr: zünftige Unterhaltungsmusik 19.00 Uhr: "Hesees" ca. 22.15 Uhr: Brillantfeuerwerk nach Einbruch der Dunkelheit -Änderungen vorbehalten - - Feste, Kirwa,Umzüge
 »
Sonderausstellung: Volk Heimat Dorf
🔥 20.04.2018: Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen: Die Sonderausstellung „Volk Heimat Dorf – Ideologie und Wirklichkeit im ländlichen Bayern der 1930 und 1940er Jahre“ wurde durch die Arbeitsgemeinschaft Süddeutscher Freilichtmuseen konzipiert. Sie vermittelt den Besuchern anhand der Themenbereiche Landwirtschaft, Alltag, Gewalt & Verfolgung, Gesellschaft und Bau- & Siedlungswesen, wie sich Politik und Ideologie der Nationalsozialisten im ländlichen Raum auswirkten. Hierzu führt sie ihnen die Facetten des Lebens der Landbevölkerung zwischen Erzeugungsschlacht und Hungersnot, zwischen Ideologisierung und Entnazifizierung und vor und während des Krieges vor Augen. Was änderte sich im Dorf nach 1933? Dieser zentralen Frage möchte die Ausstellung nachgehen und dabei schlaglichtartig wichtige Aspekte des Landlebens aufgreifen. Propagandaschriften über "Erzeugungsschlachten" und Anleitungen zur Seidenraupenzucht dokumentieren den starken Einfluss der NS-Politik auf die Landwirt­schaft. Hinterlassenschaften der Hitlerjugend, des Reichsarbeitsdienstes und des Winterhilfswerkes künden von der nationalsozialistischen Durchdringung der Gesellschaft – auch in der Provinz. Und scheinbar harmlose Exponate wie Honigschleudern und Kochkisten, Kleider und Kinderspielzeug offenbaren auf den zweiten Blick, dass auch das als einfach und idyllisch propagierte Landleben alles andere als unpolitisch war. - Ausstellungen und Kunst
 »
Landkreislauf Schwandorf 2018
🔥 09.06. 08:00: Burg Trausnitz im Tal: Die Läufer starten um 08:00 Uhr in Trausnitz. Die Strecke verläuft über Gleiritsch, Teunz, Rottendorf (Gde. Niedermurach) Guteneck, Altendorf, Unterauerbach, Altfalter, Traunricht und Fronberg. Die Laufstrecke beträgt ca. 58 km. Die Walker starten um 09:00 Uhr in Altfalter, Wechselstellen liegen in Traunricht und Fronberg. Die Walkingstrecke beträgt etwa 19 km. Zieleinlauf wird im Sepp-Simon-Stadion in Schwandorf sein. Auf der gesamten Strecke sind rund 1000 Höhenmeter zu überwinden. Bei der Streckenplanung wurde darauf geachtet, dass viele kurze Steckenabschnitte dabei sind, so dass wirklich jeder mitlaufen kann. Es gibt nur zwei Abschnitte über 7 km. Die gesamte Strecke ist um 8 km kürzer als im Vorjahr. Etappe 1: Trausnitz - Gleiritsch 7,5 km, 234 Höhenmeter Etappe 2: Gleiritsch - Teunz 6,0 km, 48 Höhenmeter Etappe 3: Teunz - Rottendorf 3,6 km, 91 Höhenmeter Etappe 4: Rottendorf - Guteneck 6,9 km, 110 Höhenmeter Etappe 5: Guteneck - Altendorf 6,6 km, 128 Höhenmeter Etappe 6: Altendorf - Unterauerbach 5,4 km, 95 Höhenmeter Etappe 7: Unterauerbach - Altfalter 4,8 km, 85 Höhenmeter Etappe 8: Altfalter - Traunricht 6,0 km, 85 Höhenmeter Etappe 9: Traunricht - Fronberg 8,1 km, 23 Höhenmeter Etappe 10:Fronberg - Schwandorf 5,5 km, 42 Höhenmeter Der Landkreislauf ist als Breitensportveranstaltung gedacht. Es ist ein Lauf für jedermann und kein Wettkampf. Angesprochen sind alle Laufvereine, Sportvereine, Firmenteams, Freizeitclubs, Behördenmannschaften, Schulmannschaften und alle, die Freude am Laufen und Walken haben. Der Landkreislauf wird in Form eines Staffellaufs durchgeführt. Die Laufmannschaften bestehen aus 10 Läufern. Die Walkingmannschaften bestehen aus 3 Walkern. Mannschaften: Laufen Damen und weibl. Jugend Laufen Herren und männl.Jugend Laufen gemischt - mindestens 4 Frauen Walking Damen und weibl. Jugend Walking Herren und männl. Jugend Walking gemischt An den Wechselstationen werden die Läufer bzw. Walker mit Getränken versorgt. Die Siegerehrung findet um ca. 16:30 Uhr in der Oberpfalzhalle Schwandorf statt. Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt. Der Lauf findet bei jeder Witterung statt. Jeder Teilnehmer erhält ein hochwertiges Funktions-Shirt. Bereits bei der Anmeldung können die benötigten Größen bestellt werden, soweit der Vorrat reicht. Die Schulen und Firmen mit den meisten Teilnehmern werden mit einem Sonderpreis geehrt. Machen Sie mit und melden Sie sich an! Anmeldeschluss ist der 27. Mai 2018 - Sport, Training, Turniere, Wettkampf
 »