Online Seminarreihe "Kulturarbeit - weitermachen und neu starten!"
📣 Nächste/r: 28.01. 17:00: Stadtgebiet Schwandorf: Anmeldung erforderlich Das beherrschende Thema im Jahr 2020, die Corona-Pandemie, brachte das Kulturleben weitestgehend zum Erliegen und hat alle Kulturakteure vor ungeahnte Herausforderungen gestellt. Die Online-Seminarreihe "Kulturarbeit - weitermachen und neu starten!" bietet Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen, Organisationen und Institutionen die Möglichkeit sich über Lösungsansätze auszutauschen und anhand von Praxisbeispielen neue Anregungen zu gewinnen Die Online-Seminarreihe besteht aus drei Einzelveranstaltungen. Donnerstag, den 21.01.2021 von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr Erfahrungsaustausch über Problemfelder und Lösungsansätze, Praxisbeispiele Centrum Bavaria Bohemia ( ), DEPO2015 ( ) und Kulturbagage ( ), Erwartungen Donnerstag, den 28.01.2021 von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr Vorstellung von Werkzeugen für das Vereins- und Kulturleben auf Distanz, Tipps zur erfolgreichen Anwendung, Diskussion Donnerstag, den 04.02.2021 von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr Informationen zu Möglichkeiten der Finanzierung, Planung und technischer Umsetzung, Definition nächster Schritte und Unterstützungsbedarfe Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts „Kulturstadt Bayern-Böhmen“, das vom Bayerischen Staatsministerium der Finanzen und für Heimat finanziert wird, in Zusammenarbeit mit den Kulturstädten Schwandorf und Wunsiedel statt. Das Online-Seminar wird simultan gedolmetscht (dt/cz) und richtet sich an alle interessierten Kulturakteure aus Deutschland und Tschechien. Den Teilnahmelink zur Konferenz-Software Zoom erhalten Sie nach der Anmeldung. Die Teilnahme ist kostenlos. Wir bitten um Anmeldung bis zum 18.01.2021 an . Um den Austausch zwischen den Teilnehmenden zu befördern, bitten wir Sie Ihre Erfahrungen und Erwartungen bereits vorab in unsere einzutragen. Kostenlos Preis: 0.00 - Lesungen, Vorträge, Literatur
 »
Führung im Felsenkeller-Labyrinth-ABGESAGT
📣 Nächste/r: 31.01. 16:00: Treffpunkt: Tourismusbüro: Anmeldung erforderlich unter Tel. 09431 45-550 wochentags bis spätestens 1 Stunde vor dem Führungsbeginn. An Wochenenden bis spätestens Samstag, 12:30 Uhr vor dem Führungstermin.Teilnahmegebühr: 5,00 Euro, ermäßigt 3,00 Euro, Familie 12,00 Euro.Warme Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen. Steigen Sie hinab in die Schwandorfer Unterwelt, die in den Sandstein gehauenen ehemaligen Gär- und Lagerkeller für Bier. Streifen Sie in den Gängen dieses Labyrinths durch 500 Jahre Geschichte der Stadt und ihres Brauwesens. In ihrer Anzahl und Ausdehnung, aber auch in ihrer teils komplexen Lage in bis zu drei Etagen übereinander, sind sie eine besondere Sehenswürdigkeit in ganz Bayern. Von den über 130 Kellerabteilen im Berg hat die Stadt Schwandorf einen zusammenhängenden Bereich mit etwa 60 Räumen saniert und über Führungen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. An den Sonntagen gibt es Erlebnisführungen, bei denen die Schauspieler der beliebten REGENSBURGER STADTMAUS Szenen zur Geschichte der sog. „Kellerdiebe“ spielen - aus aktuellem Anlass nicht möglich. Außerdem finden im Felsenkeller an der Fronberger Straße regelmäßig kulturelle Veranstaltungen ein begeistertes Publikum. Organisator: Tourismusbüro Kirchengasse 1 92421 Schwandorf 09431 45-550 tourismus@schwandorf.de Organisation: Tourismusbüro Schwandorf - Amt für Kultur und Tourismus - https://www.schwandorf.de tourismus@schwandorf.de Bildnachweis: Werner Robold - Felsenkeller Schwandorf TI Schwandorf - Felsenkeller-Führung Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Sonstiges
 »
ABGESAGT: Schwandorfer Winterklänge: Chris Gall & Bernhard Schimpelsberger - "Myriad"
📣 31.01. 17:00: Spitalkirche : Zum Abschluss der Konzertreihe "Schwandorfer Winterklänge" laden Chris Gall & Bernhard Schimpelsberger in die Spitalkirche Schwandorf ein. Eine einzigartige Duo-Besetzung mit Klavier und Perkussion in einer faszinierenden Symbiose aus Weltmusik, Jazz und magischen Klangtexturen. Ein Konzerterlebnis ganz im Zeichen des Rhythmus, in dem die Poesie des Münchner Pianisten und Vielschichtigkeit des Londoner Perkussionisten aufeinandertrifft! Nach dem großen Erfolg von Chris Gall & Mulo Francel im Januar 2020 in der Spitalkirche, läd der Münchner Pianist Chris Gall zusammen mit seinem Duo-Partner, dem Londoner Perkussionist Bernhard Schimpelsberger, erneut zu einem einzigartigen Musikerlebnis in die Spitalkirche ein. In einer einzigartigen Duo-Konstellation aus Klavier und Perkussion kommunizieren sie als alte Freunde in spannenden und facettenreichen Dialogen und präsentieren ihr aktuelles Duo-Album „Myriad“. Chris Gall hat wie kaum ein anderer deutscher Pianist in den letzten Jahren die Stilgrenzen des Jazz konsequent und originell erweitert und begeistert das Publikum vom legendären Jazzfestival Montreux bis zur JazzBaltica. Bernhard Schimpelsberger wird als einer der technisch talentiertesten und geschmackvollsten Spieler der letzten Jahre beschrieben. Sein einzigartiger Rhythmusansatz zeichnet sich mit einer faszinierenden Palette von Perkussionsinstrumenten aus. Die Corona Hinweise sowie Hygiene- und Sicherheitsregeln finden Sie Das Konzert findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Schwandorfer Winterklänge" statt. Tickets sind im Vorverkauf unter und an allen OKTicket-Vorverkaufsstellen erhältlich. 13.00 € ermäßigt Preis: 15.00 - Sonstiges
 »
ABGESAGT: Schwandorfer Winterklänge: Chris Gall & Bernhard Schimpelsberger - "Myriad"
📣 31.01. 17:00: Spitalkirche: Zum Abschluss der Konzertreihe "Schwandorfer Winterklänge" laden Chris Gall & Bernhard Schimpelsberger in die Spitalkirche Schwandorf ein. Eine einzigartige Duo-Besetzung mit Klavier und Perkussion in einer faszinierenden Symbiose aus Weltmusik, Jazz und magischen Klangtexturen. Ein Konzerterlebnis ganz im Zeichen des Rhythmus, in dem die Poesie des Münchner Pianisten und Vielschichtigkeit des Londoner Perkussionisten aufeinandertrifft! Nach dem großen Erfolg von Chris Gall & Mulo Francel im Januar 2020 in der Spitalkirche, läd der Münchner Pianist Chris Gall zusammen mit seinem Duo-Partner, dem Londoner Perkussionist Bernhard Schimpelsberger, erneut zu einem einzigartigen Musikerlebnis in die Spitalkirche ein. In einer einzigartigen Duo-Konstellation aus Klavier und Perkussion kommunizieren sie als alte Freunde in spannenden und facettenreichen Dialogen und präsentieren ihr aktuelles Duo-Album „Myriad“. Chris Gall hat wie kaum ein anderer deutscher Pianist in den letzten Jahren die Stilgrenzen des Jazz konsequent und originell erweitert und begeistert das Publikum vom legendären Jazzfestival Montreux bis zur JazzBaltica. Bernhard Schimpelsberger wird als einer der technisch talentiertesten und geschmackvollsten Spieler der letzten Jahre beschrieben. Sein einzigartiger Rhythmusansatz zeichnet sich mit einer faszinierenden Palette von Perkussionsinstrumenten aus. Die Corona Hinweise sowie Hygiene- und Sicherheitsregeln finden Sie hier. Das Konzert findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Schwandorfer Winterklänge" statt. Tickets sind im Vorverkauf unter www.okticket.de und an allen OKTicket-Vorverkaufsstellen erhältlich. Organisator: Amt für Kultur und Tourismus Spitalgarten 1 92421 Schwandorf http://www.schwandorf.de kultur@schwandorf.de Organisation: Tourismusbüro Schwandorf - Amt für Kultur und Tourismus - https://www.schwandorf.de tourismus@schwandorf.de Bildnachweis: - image Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Sonstiges
 »
Bootsverleih an der Naab
📣 25.01.2021: Volksfestplatz: Von 09:00-20:00 Uhr, je nach Wetterlage. Erleben Sie Schwandorf bei einer Bootsfahrt! In den Sommermonaten stellt die Stadt Schwandorf Ihre Gästen und Bewohnern drei Ruderboote zur Verfügung. Somit können Sie die Stadt einmal von einer anderen Perspektive aus erleben und gemütlich ein Stück der Naab erkunden. Die Schlüssel für die Boote erhalten Sie in unmittelbarer Nähe an der Esso Tankstelle Rothkegel, die den Verleih ehrenamtlich übernommen hat. Über einen eigenen Bootssteg gelangen Sie trockenen Fußes in eines der Ruderboote. Während des Pfingstvolksfestes ist kein ausleihen der Boote möglich. Benutzungsgebühren: Bis zu 1 Stunde: 2,50 € je Boot Bis zu 2 Stunden: 5,00 € je Boot Bis zu 4 Stunden: 10,00 € je Boot Tagesmiete: 25 € je Boot Ansprechpartner: Esso Station Rothkegel, Nürnberger Str. 9, 92421 Schwandorf, Tel. 09431 2480. Wichtige Infos während der Corona-Pandemie: Bitte achten Sie im Uferbereich und auf dem Bootssteg auf den Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen. Zusammen mit den Bootsschlüsseln werden Ihnen in der Verleihstation Desinfektionstücher ausgehändigt. Zu Ihrem Schutz und auch aus Rücksicht auf weitere Gäste, bitten wir Sie v.a. die Ruder vor dem Gebrauch zu desinfizieren. Bitte beachten Sie die aktuellen Hygiene-Empfehlungen (z.B. Niesen in die Armbeuge, usw.) Sollten Gäste verschiedener Haushalte ein Ruderboot gleichzeitig benutzen, empfehlen wir das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, da der Mindestabstand im Boot nicht immer eingehalten werden kann. bis 1 Stunde: 2,50 € | bis 2 Stunden: 5,00 € | bis 4 Stunden: 10,00 € | Tagesmiete: 2 Preis: 2.50 - Natur, Garten, Tiere
 »
Digitale Sprechstunde: Jung hilft Alt!
📣 28.01. 16:00: Mehrgenerationenhaus Wackersdorf: Schüler der Mittelschule und Christa Weny, Wirtschaftsinformatikerin

"Hier werden Sie geholfen!"
für die Zielgruppe 50 aufwärts - Einsteiger*innen und alle, die ihr Smartphone und seine Funktionen (besser) kennenlernen wollen!
Unter dem Motto "Digitale Sprechstunde und Jung hilft Alt!" bekommen Sie durch einen jungen Berater an Ihrer Seite (Schüler/Schülerin der Mittelschule Wackersdorf) Hilfestellung am eigenen Gerät. Sie können Ihre ganz individuellen Fragen stellen und - falls etwas nicht gleich klappt - sich beim nächsten Termin nochmal eine Auffrischung holen. Zusätzlich steht während der Sprechstunden immer eine kompetente vhs-Dozentin unterstützend zur Verfügung.
Thema kann alles sein, was Sie zu Ihrem Smartphone wissen möchten, z. B.: Den Playstore verwenden, Apps nutzen, Apps herunterladen, kaufen, aktualisieren und löschen, Kontakte anlegen, Fotografieren und Fotos organisieren, Musik nutzen, Wetter-App, Übersetzer, Währungsrechner, Notizen und Kalender nutzen, im Internet surfen, ...
Bitte mitbringen: Ihre Fragen, sowie Smartphone, Passwort und - sofern vorhanden - Bedienungsanleitung!

Veranstaltung in Kooperation mit dem MGH Wackersdorf
Bitte Hände desinfizieren, Maske tragen und Abstand halten, wenn Sie das Haus betreten!

Anmeldung nicht erforderlich, einfach kommen! Sie können an einem oder auch an mehreren Terminen kommen, ganz nach Bedarf!

Wackersdorf, Mehrgenerationenhaus

5 bis max. 8 Teilnehmer Teilnahme kostenlos

Weitere Informationen:
Mehrgenerationenhaus Wackersdorf
Stephanie Staudenmayer
Tel:09431/3789-353
Email:

Kosten: 0.00 Euro - Kurse und Seminare
 »