Erlebnisführung im Felsenkeller-Labyrinth
📣 Nächste/r: 26.01. 16:00: TP: Tourismusbüro: Anmeldung erforderlich unter Tel. 09431 45-550 bis spätestens Samstag, 12:30 Uhr vor dem Führungstermin. Warme Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen. Steigen Sie hinab in die Schwandorfer Unterwelt, die in den Sandstein gehauenen ehemaligen Gär- und Lagerkeller für Bier. Streifen Sie in den Gängen dieses Labyrinths durch 500 Jahre Geschichte der Stadt und ihres Brauwesens. In ihrer Anzahl und Ausdehnung, aber auch in ihrer teils komplexen Lage in bis zu drei Etagen übereinander, sind sie eine besondere Sehenswürdigkeit in ganz Bayern. Von den über 130 Kellerabteilen im Berg hat die Stadt Schwandorf einen zusammenhängenden Bereich mit etwa 60 Räumen saniert und über Führungen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. An den Sonntagen gibt es Erlebnisführungen, bei denen die Schauspieler der beliebten REGENSBURGER STADTMAUS Szenen zur Geschichte der sog. „Kellerdiebe“ spielen. Außerdem finden im Felsenkeller an der Fronberger Straße regelmäßig kulturelle Veranstaltungen ein begeistertes Publikum. Organisator: Tourismusbüro Kirchengasse 1 92421 Schwandorf 09431 45-550 Organisation: Tourismusbüro Schwandorf - Amt für Kultur und Tourismus - https://www.schwandorf.de tourismus@schwandorf.de Bildnachweis: TI Schwandorf - Schauspieler im Felsenkeller Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Sonstiges
 »
Teilqualifizierung zum Maschinen- und Anlagenführer
BERUFS-BILDUNGS-ZENTRUM GMBH (BBZ): Ihr Lehrgangsziel Einblick in verschiedene Aufgabengebiete und Erlernen von Grundlagen zur Ergreifung einer Ausbildung im Metallbereich z.B. als Maschinen- und Anlagenführer. Ausbildungsinhalte Gesamt: 552 U-Std. Modul 1: Arbeitssicherheit / Grundlagen der Datenverarbeitung 92 U-Std. - Arbeitssicherheit - Grundlagen Mathematik und Fachzeichnen - EDV-Grundlagen (Textverarbeitung, Tabellenkalkualtion, - Präsentationstechnik - Erstellen von Bewerbungsunterlagen oder einer Präsentation Modul 2: Metallgrundlagen in Theorie und Praxis 92 U-Std. - Grundlagen Werkstoffkunde - Grundlagen Arbeitstechniken - Feilen, Anreisen, Bohren etc. - Gewindeschneiden Modul 3: Automatisierungstechnik 92 U-Std. - Grundlagenunterricht Steuerungstechnik - Aufbau von pneumatischen Steuerungen - Aufbau von elektropneumatischen Steuerungen - Schaltungsentwicklung - Grundlagen Programmiertechnik (Digitaltechnik) Modul 4: Grundlagen der Elektronik 92 U-Std. Theoretische Grundlagen - Reihen-, Parallel-, gemischte Schaltungen etc. - Berechnungen zum Ohmschen Gesetz - Stromwirkungen - Leistungen und Wirkungsgrad Praktische Grundlagen - Verdrahtungs- und Messübungen zu Reihen- und Parallelschaltung, Schaltungstechnik Ausschaltung, Wechselschaltung etc. Modul 5: Maschinenbedienung 92 U-Std. Theoretische Grundlagen Fräsen - Werkzeugarten - Berechnungsgrundlagen, z.B. Schnittgeschwindigkeiten etc. Praktische Grundlagen Fräsen - Maschineneinführung - Bohrungen / versch. Nuten fräsen Theoretische Grundlagen Drehen - Werkzeugarten - Berechnungsgrundlagen, z.B. Drehgeschwindigkeiten Praktische Grundlagen Drehen - Maschineneinführung - Längs-, Plandrehen Modul 6: Praktikum 92 U-Std. Anwenden der erlernten Fähigkeiten in der Praxis Ihre Voraussetzungen - Eignung und Neigung für Metalltätigkeiten - Hauptschulabschluss nicht zwingend erforderlich Unsere Zielgruppe - Ungelernte bzw. Wiedereinsteiger in den Arbeitsmarkt - Teilnehmer aus anderen Berufsschichten zur Neuorientierung - Feststellungsmaßnahme zum evtl. Umschulungseintritt Unser Vorteil Die Gesamtdauer der Maßnahme kann vollständig auf einen Ausbildung oder Umschulung angerechnet werden. (Bestätigung durch die Industrie- und Handelskammer) Lehrgangsgebühr auf Anfrage Termin nach Vereinbarung Unterrichtszeiten Mo - Do 7:00 - 15:45 Uhr Fr 7:00 - 12:00 Uhr - Sonstiges
 »
It's Tea-Time im MGH: Kür des 4Seen-Tees - Lesung mit Antonia Vitz
📣 24.01. 19:00: Mehrgenerationenhaus Wackersdorf: Wie schmeckt ein Tee und welche Zutaten dürfen nicht fehlen, wenn er Steinberger See, Murner See, Brückelsee und Knappensee repräsentieren soll? Der zukünftige 4-Seen-Tee stellt sich der Wahl - mitentscheiden kann jeder...

Wie schmeckt ein Tee und welche Zutaten dürfen nicht fehlen, wenn er Steinberger See, Murner See, Brückelsee und Knappensee repräsentieren soll? Der zukünftige 4-Seen-Tee stellt sich der Wahl – mitentscheiden kann jeder.
Der Tourismus- und Kulturverein Wackersdorf-Steinberg am See lädt alle Tee-Liebhaber zum großen Tee-Casting ein. Bei einer gemütlichen Verkostung mehrerer Bio-Teemischungen mit zahlreichen regional vorkommenden Zutaten sind alle Interessierten aufgefordert, ihren Favoriten zu wählen. Der Tee mit der besten Gesamtwertung wird offizieller 4-Seen-Tee. Der 4-Seen-Tee werde neben dem Seewasserl das alkoholfreie, genussreiche Mitbringsel in höchster Bio-Qualität, so Anton Zizler, der Vorsitzende des initiierenden Vereins: „Wir möchten den Geschmack möglichst vieler Tee-Freunde treffen – auch hier bei uns in der Region. Jeder, der Lust darauf hat, ist herzlich eingeladen.“
Um das Tasting bieten die Veranstalter ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, so wird Seenland-Autorin Antonia Vitz aus ihrem Bestseller „Nerventee“ lesen. Mit ihrem Debutroman und der Mischung aus Oberpfälzer Humor und grotesken Alltagssituationen machte sich die junge Schriftstellerin in Rekordzeit einen Namen im gesamten deutschsprachigen Raum. Die Verkostung mit Lesung findet am 24.01.2020 um 19:00 Uhr im Mehrgenerationenhaus in Wackersdorf statt. Der Eintritt ist frei, aus organisatorischen Gründen wird allerdings um formlose Anmeldung gebeten (E-Mail: tkv@4seen.de, Tel. 0170 7187055).

Kosten: 0.00 Euro - Kurse und Seminare
 »
Smartphone-Schulung für Fortgeschrittene
📣 29.01. 09:30: Mehrgenerationenhaus Wackersdorf: Vormittag

Sie haben bereits an der Smartphone-Schulung für Einsteiger teilgenommen und möchten noch mehr Möglichkeiten des Smartphones kennenlernen? In der Smartphone-Schulung für Fortgeschrittene nehmen wir die Schulungsgeräte mit auf eine tolle Reise. Wir planen eine Zugreise und speichern den Reisetermin in unseren Smartphone-Kalender ein. Für den Zeitvertreib auf der Reise speichern wir uns interessante Webseiten als "Apps" ab, lernen den beliebten Kurznachrichtendienst "Twitter", sowie weitere tolle Apps kennen. Vor der Reise lernen wir noch tolle Funktionen, wie z.B. die Taschenlampe kennen und überprüfen wichtige Sicherheitseinstellungen auf dem Smartphone, um es für die Reise vorzubereiten.
Alle Schulungen werden von der erfahrenen Trainerin Dr. Julia Diebold und deren Mitarbeiterinnen abgehalten und Sie habn ausreichend Möglichkeit, sich in Ruhe mit den Geräten auseinanderzusetzen und die Geräte beider großer Betriebssystee, die es auf dem Markt gibt, auszuprobieren.

Dieser Kurs baut auf dem Einsteigerkurs auf. Sie sollten bereits erste Erfahrungen in der Bedienung Ihres Smartphones, wie z.B. surfen im Internet und schreiben von Textnachrichten.

Bitte bringen Sie Ihr eigenes Smartphone mit und beachten Sie, dass nur die Betriebssysteme Android (z.B. Samsung) und iOS (Apple) behandelt werden.

Mehrgenerationenhaus Wackersdorf

Teilnahmegebühr: 59.- €

Anmeldung mit dem jeweiligen Kursname und Wackersdorf:
Tel: 0800 / 2072070

Kosten: 59.00 Euro - Kurse und Seminare
 »
Digitale Sprechstunde
📣 Nächste/r: 30.01. 15:30: Mehrgenerationenhaus Wackersdorf: Schüler der Mittelschule Wackersdorf und Christa Weny, Wirtschaftsinformatikerin

"Hier werden Sie geholfen!"
für die Zielgruppe "50 aufwärts" - Einsteiger/-innen und alle, die Ihr Smartphone und seine Funktionen (besser) kennenlernen wollen!

Unter dem Motto "Digitale Sprechstunde" und "Jung hilft Alt!" bekommen Sie durch einen jungen Berater an Ihrer Seite (Schüler/Schülerin der Mittelschule Wackersdorf) Hilfestellung am eigenen Gerät. Sie können Ihre ganz individuellen Fragen stellen und - falls etwas nicht gleich klappt - sich beim nächsten Termin nochmal eine Auffrischung holen. Zusätzlich steht während der "Sprechstunden" immer eine kompetente vhs-Dozentin unterstützend zur Verfügung.
Thema kann alles sein, was Sie zu Ihrem Smartphone wissen möchten, z. B.: Den Playstore verwenden, Apps nutzen, Apps herunterladen, kaufen, aktualisieren und löschen, Kontakte anlegen, Fotografieren und Fotos organisieren, Musik nutzen, Wetter-App, Übersetzer, Währungsrechner, Notizen und Kalender nutzen, im Internet surfen, ...

Bitte mitbringen:
Ihre Fragen, sowie Smartphone, Passwort und - sofern vorhanden -
Bedienungsanleitung!

Veranstaltung in Kooperation mit dem MGH Wackersdorf

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert!

Anmeldung nicht erforderlich, Sie können an einem oder auch an mehreren Terminen kommen, ganz nach Bedarf!

Weitere Termine:
Mo, 09.03.2020, 16:00-17:30 Uhr
Do, 02.04.2020, 15:30-17:00 Uhr
Di, 19.05.2020, 16:00-17:30 Uhr
Mi, 17.06.2020, 16:00-17:30 Uhr
Do, 02.07.2020, 15:30-17:00 Uhr

Wackersdorf, Mehrgenerationenhaus

6 bis max. 10 Teilnehmer

Teilnahme kostenlos

Weitere Informationen:
Mehrgenerationenhaus Wackersdorf
Stephanie Staudenmayer
Tel: 09431 / 3789-353

Kosten: 0.00 Euro - Kurse und Seminare
 »