Kulturstadt Bayern-Böhmen: Online-Lesung mit Jirí Hájícek
📣 22.04. 18:00: Stadtgebiet Schwandorf: Liebhaber der tschechischen Literatur aufgepasst! Am Donnerstag, den 22.04.2021 findet um 18 Uhr eine Online-Lesung mit Jií Hájíek statt. Er wird aus seinem Roman »Der Regenstab« (»Dešová hl«) lesen, dabei wird die deutsche Übersetzung von der Übersetzerin selbst, der Salwistin Frau Kristina Kallert, gelesen. „Entlang einer der Höhenlinien des Hügels hatte er bald den Wald erreicht, schritt auf dem weichen Boden aus und sog den Duft der Stämme ein. Schon lange hatte er sich nicht mehr so glücklich gefühlt.“ Statt der ersehnten Ruhe erwarten einen von Schlaflosigkeit und Eheproblemen geplagten Städter auf dem Land seine erste große Liebe mit ihren familiären Problemen, Indianer mit spirituellen Empfehlungen und Erinnerungen an einen visionären Flugpionier, dessen Flügel noch auf einem alten Dachboden versteckt sein könnten. Mit dem Roman „Der Regenstab“ beendet der Budweiser Autor Jií Hájíek seine in loser Folge erschienene „ländliche Trilogie der moralischen Unruhe“. Dieser Roman wurde in einer Abstimmung der prestigeträchtigen Zeitung Lidové noviny als bestes Buch des Jahres 2016 gewählt und 2017 mit dem Tschechischen Buchpreis ausgezeichnet. Die Bücher von Jií Hájíek sind bisher in zehn Sprachen erschienen (Englisch, Deutsch, Italienisch, Polnisch, Ungarisch, Kroatisch, Makedonisch, Weißrussisch, Bulgarisch und Ukrainisch), außerdem wurden Rechte an seinen Werken auch nach Albanien und Syrien verkauft. Mit seinem Buch Selský baroko (Bäuerisches Barock) gewann er 2006 den Magnesia Litera Preis in der Kategorie Prosa und für seinen Roman Rybí krev (Das Fischblut) erhielt er in der Kategorie Buch des Jahres 2013 seinen zweiten Magnesia Litera Preis. Außerdem erschien das Buch auf der Finnegan’s Liste 2013. Die Buchverfilmung Zlodji zelených koní (Diebe grüner Pferde), die auf dem gleichnamigen Roman Hájíeks basiert, feierte im September 2016 in der Tschechischen Republik seine Premiere. Daraufhin folgte im Oktober 2016 die Kurzgeschichte Lvíata (Löwenjungen) aus dem Band Vzpomínky na jednu vesnickou tancovaku (Erinnerungen an einen Dorftanz), die anschließend in Beste Europäische Fiktion 2017 herausgegeben wurde (Dalkey Archive Press, USA). Über folgenden Link können Sie an der Veranstaltung teilnehmen: Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts „Kulturstadt Bayern-Böhmen“ statt. Preis: 0.00 - Lesungen, Vorträge, Literatur
 »
ZWICKL: Mit Jugendlichen und Kindern Tutorials und Erklärfilme drehen
📣 24.04. 11:00: Stadtgebiet Schwandorf: Anmeldung erforderlich! Leitung: Hans Rambeck, (Drehort Schule / DOK.fest München) Inhalt In einem Workshop werden methodische, inhaltliche und technische Grundlagen der Erklärfilm-Produktion mit Smartphones und Tablets gezeigt. Die Fortbildungsteilnehmer werden ermutigt, Jugendliche und Kinder in der Eigenproduktion von Tutorials zu unterstützen und anzuleiten. Im Fokus steht die Unterstützung der Kinder bei der Ausrichtung des Films auf eine klare Aussage hin, bei der Gestaltung und Auswahl der Aufnahmen, dem Einsatz von Originaltönen, Kommentartexten und von Musik. Die Jugendlichen werden zu ernst gemeinten kurzen Filmen angeleitet, in denen sie sich mit Fragestellungen ihrer täglichen Umgebung auseinandersetzen. Im Unterrichts-zusammenhang zeigen die Schüler in einem Erklärfilm, dass sie einen abgegrenzten Bereich verstanden haben, dass sie die erforderlichen Fachbegriffe richtig anwenden und einen fachlichen Zusammenhang klar darstellen können. Tutorials eignen sich zum Vor- und Nachbereiten eines Themas. Technische Anforderungen In Geräten der Firma Apple (iPad oder iPhone) ist das Schnittprogramm (iMovie) in der Regel installiert, bei anderen Produkten muss eine einfache Filmschnitt-Software installiert werden. Für Trickanimationen ist Stop Motion Studio geeignet (kostenlos). Da im Kurs kleine Erklärfilme erstellt werden, ist eine Grundausstattung (Schere, Kleber, bunte Papiere, Marker ggf. auch Playmobil-Figuren o.ä.) hilfreich. Für eine Stoptrick-Animation benötigen wir zum Bau eines Klassenzimmer-tauglichen "Stativs" drei ½ Liter Plastikflaschen sowie ein Päckchen Blu Tack-Klebemasse. Anmeldungen bitte an Lehreranmeldung unter Weitere Informationen: Die Fortbildung wird im Rahmen der Schwandorfer Dokumentarfilmtage ZWICKL veranstaltet und ist vom Jugendtreff Schwandorf finanziert. Sie wird vom Schulamt für den Landkreis Schwandorf unterstützt und ist eine Initiative von Dok.fest München/Dok.education. Kostenlos Preis: 0.00 - Fotografie & Film
 »
Führung im Felsenkeller-Labyrinth-ABGESAGT
📣 Nächste/r: 21.04. 18:00: Treffpunkt: Tourismusbüro: Anmeldung erforderlich unter Tel. 09431 45-550 wochentags bis spätestens 1 Stunde vor dem Führungsbeginn. An Wochenenden bis spätestens Samstag, 12:30 Uhr vor dem Führungstermin.Teilnahmegebühr: 5,00 Euro, ermäßigt 3,00 Euro, Familie 12,00 Euro.Warme Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen. Steigen Sie hinab in die Schwandorfer Unterwelt, die in den Sandstein gehauenen ehemaligen Gär- und Lagerkeller für Bier. Streifen Sie in den Gängen dieses Labyrinths durch 500 Jahre Geschichte der Stadt und ihres Brauwesens. In ihrer Anzahl und Ausdehnung, aber auch in ihrer teils komplexen Lage in bis zu drei Etagen übereinander, sind sie eine besondere Sehenswürdigkeit in ganz Bayern. Von den über 130 Kellerabteilen im Berg hat die Stadt Schwandorf einen zusammenhängenden Bereich mit etwa 60 Räumen saniert und über Führungen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. An den Sonntagen gibt es Erlebnisführungen, bei denen die Schauspieler der beliebten REGENSBURGER STADTMAUS Szenen zur Geschichte der sog. „Kellerdiebe“ spielen - aus aktuellem Anlass nicht möglich. Außerdem finden im Felsenkeller an der Fronberger Straße regelmäßig kulturelle Veranstaltungen ein begeistertes Publikum. Organisator: Tourismusbüro Kirchengasse 1 92421 Schwandorf 09431 45-550 tourismus@schwandorf.de Organisation: Tourismusbüro Schwandorf - Amt für Kultur und Tourismus - https://www.schwandorf.de tourismus@schwandorf.de Bildnachweis: TI Schwandorf, Thomas Kujat - Felsenkeller Schwandorf Werner Robold - Felsenkeller Schwandorf - Felsenkeller Schwandorf Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Sonstiges
 »
"Miss Verständnis" - Kabarett
📣 24.04. 20:00: Schwarzachtalhalle: Diese Frau hat viel durchgemacht. Vor allem Nächte. Wir müssen jetzt alle sehr stark sein. Denn Constanze Lindner, bekannt z. B. aus dem "Schlachthof" im Bayerischen Fernsehen Kabarettpreis Senkrechtstarter, ist "Miss Verständnis". Diese Frau hat viel durchgemacht. Vor allen Nächte. Und in diesen dunklen Stunden hat sie aufgeschrieben, was in ihrem Leben falsch verstanden wurde und werden wird. Sie ist zu dem Schluss gekommen: Alles. Vom ersten Schrei bis zum letzten Witz, nichts kommt so an, wie es gemeint war. Die Beschimpfungen im Sandkasten, die schwüre der ersten großen Liebe, die Fummeleien der zweiten bis elften, das gepunktete Kleid bei der Verlobung und sogar die derben Späße bei Beerdigungen... alles gerät in falsche Hälse und schlägt dann auf die Mägen. Unmissverständlich begleitet von den sympathischen und saukomischen Schatten, die ab und zu aus ihr heraustreten Cordula Brödke oder die Oma werden nicht fehlen. Solange die Hygienemaßnahmen wegen der Corona-Pandemie gelten, ist eine vorherige Anmeldung per E-Mail (Arwid.Krauss@t-online.de mit Angaben von Namen, Adresse und Telefonnummer notwendig. Weitere Infos unter freundederkunst .bplaced.net Organisator: Freunde der Kunst 92526 Oberviechtach +49 9671 / 307 16 http://www.oberviechtach.de freunde-der-kunst@arcor.de Organisation: Tourismuszentrum Landkreis Schwandorf http://www.oberpfaelzerwald.de info@touristik-opf-wald.de Bildnachweis: AdobeStock - Kabarett - Karten: Abendkasse Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Sonstiges
 »