Ausstellung im Oberpfälzer Künstlerhaus: DRUCK 19
🔥 17.02. 00:00: Oberpfälzer Künstlerhaus: Die Ausstellung läuft vom 17.02. bis 31.03.2019 und kann zu den Öffnungszeiten des Oberpfälzer Künstlerhauses, Sonntag von 11:00 bis 17:00 Uhr, Mittwoch und Donnerstag jeweils von 12:00 bis 18:00 Uhr und nach Vereinbarung besucht werden. Holzdruck, Linolschnitt, Lithografie, Siebdruck Mit Arbeiten von Jonas Höschl, Josua Reichert, Jan Viar und Steve Viezens In der Ausstellung sind Künstler unterschiedlicher Generationen mit verschiedenen grafischen Positionen vertreten. Josua Reichert (*1937) gilt als einer der wichtigsten europäischen Künstler der Typhographie, Jonas Höschl (*1995) wurde 2018 mit dem Kunstpreis für Druckgrafik des Bezirks Oberpfalz ausgezeichnet, der tschechische Künstler Jan Viar (*1967) verbindet in seinen Linolschnitten biografisches mit deutsch-böhmischer Geschichte und Steve Viezens (*1981) präsentiert aktuelle Lithografien und Siebdrucke. "Ruiniert 2" (Detail), Siebdruck und Schablonendruck, 28 x 42 cm, 2018 ? Steve Viezens Organisator: Oberpfälzer Künstlerhaus Fronberger Str. 31 92421 Schwandorf 09431 9716 http://www.oberpfaelzer-kuenstlerhaus.de/ Organisation: Tourismusbüro Schwandorf - Amt für Kultur und Tourismus - https://www.schwandorf.de tourismus@schwandorf.de Bildnachweis: - Bild: Tourismuszentrum OPf. Wald Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Ausstellungen und Kunst
 »
Teilqualifizierung zum Maschinen- und Anlagenführer
BERUFS-BILDUNGS-ZENTRUM GMBH: Ihr Lehrgangsziel Einblick in verschiedene Aufgabengebiete und Erlernen von Grundlagen zur Ergreifung einer Ausbildung im Metallbereich z.B. als Maschinen- und Anlagenführer. Ausbildungsinhalte Gesamt: 552 U-Std. Modul 1: Arbeitssicherheit / Grundlagen der Datenverarbeitung 92 U-Std. - Arbeitssicherheit - Grundlagen Mathematik und Fachzeichnen - EDV-Grundlagen (Textverarbeitung, Tabellenkalkualtion, - Präsentationstechnik - Erstellen von Bewerbungsunterlagen oder einer Präsentation Modul 2: Metallgrundlagen in Theorie und Praxis 92 U-Std. - Grundlagen Werkstoffkunde - Grundlagen Arbeitstechniken - Feilen, Anreisen, Bohren etc. - Gewindeschneiden Modul 3: Automatisierungstechnik 92 U-Std. - Grundlagenunterricht Steuerungstechnik - Aufbau von pneumatischen Steuerungen - Aufbau von elektropneumatischen Steuerungen - Schaltungsentwicklung - Grundlagen Programmiertechnik (Digitaltechnik) Modul 4: Grundlagen der Elektronik 92 U-Std. Theoretische Grundlagen - Reihen-, Parallel-, gemischte Schaltungen etc. - Berechnungen zum Ohmschen Gesetz - Stromwirkungen - Leistungen und Wirkungsgrad Praktische Grundlagen - Verdrahtungs- und Messübungen zu Reihen- und Parallelschaltung, Schaltungstechnik Ausschaltung, Wechselschaltung etc. Modul 5: Maschinenbedienung 92 U-Std. Theoretische Grundlagen Fräsen - Werkzeugarten - Berechnungsgrundlagen, z.B. Schnittgeschwindigkeiten etc. Praktische Grundlagen Fräsen - Maschineneinführung - Bohrungen / versch. Nuten fräsen Theoretische Grundlagen Drehen - Werkzeugarten - Berechnungsgrundlagen, z.B. Drehgeschwindigkeiten Praktische Grundlagen Drehen - Maschineneinführung - Längs-, Plandrehen Modul 6: Praktikum 92 U-Std. Anwenden der erlernten Fähigkeiten in der Praxis Ihre Voraussetzungen - Eignung und Neigung für Metalltätigkeiten - Hauptschulabschluss nicht zwingend erforderlich Unsere Zielgruppe - Ungelernte bzw. Wiedereinsteiger in den Arbeitsmarkt - Teilnehmer aus anderen Berufsschichten zur Neuorientierung - Feststellungsmaßnahme zum evtl. Umschulungseintritt Unser Vorteil Die Gesamtdauer der Maßnahme kann vollständig auf einen Ausbildung oder Umschulung angerechnet werden. (Bestätigung durch die Industrie- und Handelskammer) Lehrgangsgebühr auf Anfrage Termin nach Vereinbarung Unterrichtszeiten Mo - Do 7:00 - 15:45 Uhr Fr 7:00 - 12:00 Uhr - Sonstiges
 »